Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Newsinhalt

Kirstie Alley wird verklagt

Kirstie Alley, bekannt aus Star Trek: Der Zorn des Khans, wird wegen Vorspiegelung falscher Tatsachen verklagt.

Alley hatte seit vielen Jahren Probleme mit ihrem starken Übergewicht. In einer Werbekampagne gab die Schauspielerin an, sie habe mit dem Diätprodukt "Organic Liason" 100 Pfund verloren.
Marina Abramyan behauptet nun, dass Alley ihr Übergewicht während ihrer Teilnahme an der amerikanischen Tanzshow "Dancing with the Stars" verloren hat. Das Diätprodukt habe nicht geholfen.
Laut der Argumentation der Klägerin verlor die Darstellerin während des Fitnessprogramm und einer kalorienarmen Diät die Pfunde. Deshalb ergebe sich ein Verstoß gegen die Regulierungen der Behörde für Verbraucherschutz.
Ziel der Klage ist es, das in Zukunft nicht mehr mit Alleys Gewichtverlust geworben werden darf. Zusätzlich hofft die ehemalige "Organic Liason"-Kunden auf einen Schadensersatz von dem Unternehmen. Diese haben die Anschuldigungen jedoch zurückgewiesen.

(mb); STVC-Meldung vom 27.07.2012; Quelle: TrekToday [4038 Aufrufe; 0 Kommentare]

Vorherige News: [Ray Bradbury verstorben]

Nächste News: [Weltraumlegende Neil Armstrong verstorben]


Newsarchiv

Grafik: Abschnitt: Newsarchiv





Copyright