Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
Isi_Diana Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Enterprise-D Familienlogo

2915 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 206357
Also, melde ich mich auch mal wieder.
Also ich denke dass, ich beim zeichnen helfen kann, auch Schauspielern.Ich könnt versuchen ein paar Requisiten auftreiben, ;-) einfach fragen.

Beitrag wurde am 3. August 2007, 20:42 Uhr editiert.




03.8.2007, 20:41

 
Fähnrich
Keck Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2693 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206392
Also Seven_ hat völlig recht. Bis wir anfangen können zu drehen, fliesst noch SEHR viel Wasser den Rhein runter.
Kulissen werden wir wohl alle selber bauen müssen! Sperrholz, Pappmaché und vielleicht 1 oder 2 "echte" Computer! Aber vorher ist noch sooo viel zu Bedenken...
Was die Farben auf der Site angeht...
Wir wollen einen Fan-Film drehen, der SO noch nicht da war.
Ein neues Schiff, neue LCars, neue Uniformen und neue Kommunikatoren. Was alles schonmal bei ST da war, sollte uns höchstens dazu animieren, aus dem vorhandenen etwas völlig neues zu gestalten! Deshalb ist die Site auch jetzt so gestaltet wie ihr sie seht.

Greetz,

Keck

EDIT:

Geran es tut mir leid! Ich kann dir das PW für das Freemail-Konto leider nicht geben. Es ist nichts gegen dich persönlich! Ich habe mich, so weit es eben geht, über dein eigenes Profil über dich informiert. Nun weiss ich also, daß du 1. ein richtig netter Kerl bist (User-Bewertungen) und daß du auch einer der Mods HIER im Forum bist.
Aber - es tun sich da für mich 2 Probleme auf!
1. Du bist erst 11, und deshalb für das was du tust zum einen noch nicht haftbar zu machen, und zum anderen noch nicht Vertragsberechtigt. Da das Freemail-Konto auf meinen Namen läuft möchte ich, daß jeder dem ich das PW gebe, wenigstens 16 Jahre alt ist!
2. Da du in Österreich wohnst (geht schon wieder um dein Alter) befürchte ich, daß es dir ALLEINE kaum möglich sein wird persönlich am Set zu erscheinen.
Ich wäre aber trotz der eben genannten Gründe froh, dich im Krativ-Team begrüßen zu können! Wenn du dich ordentlich am Entstehungsprozess des Films beteiligst, indem du zum Beispiel bei den Entwürfen oder der Story vernünftige Vorschläge machst, wirst du auch (vielleicht im Film namentlich) inden Credits erwähnt.
Geld gibt es eh' für NIEMANDEN der mitmacht!!!
Das ganze Projekt soll sich selbst finanzieren.

Ich hoffe du nimmst mir das nicht übel.

Greetz,

Keck

Beitrag wurde am 4. August 2007, 14:11 Uhr editiert.




<a href="http://www.gotthard.com" target="_blank"><IMG SRC="http://www.gotthard.com/gbanners/officialweb1-468-60.jpg" border="0"></a>

04.8.2007, 01:27

 
anna2002
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 206445
soo ihr lieben, drehbuch wird von mir geschrieben. wenn ihr mir helfen wollt dabei, dann am besten im msn. und ich hoffe ihr habt das alles.
wir brauchen "bauleute" die den set bauen. da haben wir noch keinen gefunden, zu mindestens bis jetzt.

geran keck hat recht du bist noch zu jung wenn dein profil stimmt.

Beitrag wurde am 4. August 2007, 14:19 Uhr editiert.




04.8.2007, 14:17

 
Fähnrich
geran Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Enterprise-D Familienlogo

3335 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206472
Grafik hatte auch nie vor am set zu erscheinen, nur in der planungsphase. und, dass ich zu jung bin, hast auch recht geht in ordnung.




04.8.2007, 17:07

 
Lieutenant Commander
Mercury Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

7130 CP

Aktivitätsquote:

0.16%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206516
Falls ihr noch weitere Leute für ein Drehbuch braucht, könnt ihr auf mich zählen.

Ich hab schon ein bisschen Erfahrung mit Drehbüchern, natürlich nur im Amateurbereich, und es würde mir echt Spaß machen. Grafik


@anna2002: Würde auch ICQ gehen??^^

Beitrag wurde am 4. August 2007, 19:23 Uhr editiert.




Ich bin ein Pfirsisch!

04.8.2007, 19:22

 
Fähnrich
Keck Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2693 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206528
Mercury schrieb am 4. August 2007, 19.22 Uhr:
Falls ihr noch weitere Leute für ein Drehbuch braucht, könnt ihr auf mich zählen.

Hey Mercury!
Wir freuen uns immer wenn uns jemand unterstützen will bei diesem Projekt. Bevor wir jedoch ein Drehbuch verfassen, müssen wir erst einmal eine Story schreiben. Als Grundlage für diese Story, sollen die ST-Bücher von William Shatner herhalten. Ich denke nicht daß es nötig ist alle Bücher gelesen zu haben. Neal hat gesagt, auf stvc.books.de stehen relativ vernünftige Inhaltsangaben aller Bücher.
Schicke doch bitte ein Foto von dir, mit einem kurzen Profil von dir (richtiger Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Wohnort, Hobbies, Aufgaben beim Projekt und Deine Lieblingsspeisen) an st-fanfilm@web.de. Danach besprechen wir alles weitere. Ach ja, wenn du icq oder skype hast - immer her damit!Grafik

Greetz,

Keck




<a href="http://www.gotthard.com" target="_blank"><IMG SRC="http://www.gotthard.com/gbanners/officialweb1-468-60.jpg" border="0"></a>

04.8.2007, 21:57

 
Fähnrich
Neal_PAris Geschlecht-Symbol
Kommunikator

2828 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206535
so hier für alle ein paar kurze inhaltsangaben zu den büchern, ich denke mal hier stoßt ihr am ehesten drüber.

1. Buch: Die Asche von Eden

Nach seiner letzten Reise mit der Enterprise weiß James T. Kirk, ehemaliger Captain und hochdekorierter Held, nicht mehr, was er mit seinem weiteren Leben anfangen soll. Die Enterprise steht kurz vor der Verschrottung, das Nachfolgeschiff ist bereits an Captain John Harriman vergeben, und seine Beziehung mit Carol Markus ist ebenfalls in die Brüche gegangen. Kirk überlegt, die Sternenflotte zu verlassen. Zu allem Überfluss wird ausgerechnet sein ärgster Widersacher , nämlich Admiral Androvar Drake, zum neuen Oberbefehlshaber der Sternenflotte gewählt.
Als Kirk dann auch noch auf Teilani trifft - eine junge Frau vom Planeten Chal, halb Klingonin, halb Romulanerin - welche ihm anvertraut, dass ihr Planet dringend seine Hilfe benötigt, gibt es für Kirk kein Halten mehr - er verlässt Starfleet und die Erde und fliegt mit seiner Geliebten nach Chal. Hals über Kopf stürzt er sich in das Abenteuer, den paradiesischen Planeten von Teilani gegen Terroristen zu verteidigen, ohne dabei zu ahnen, dass wesentlich mehr hinter der ganzen Angelegenheit steckt...

2. Buch: Die Rückkehr

Veridian III - die Enterprise und ihre Crew musste einen hohen Preis für die Rettung dieser Welt bezahlen. Die Enterprise liegt in Trümmern, während auf der anderen Seite des Planeten einer der größten Helden der Föderation gefallen ist - James T. Kirk.
Nun sollen seine sterblichen Überreste zur Erde zurückgeführt werden. Zu diesem Anlass ist extra Kirks bester Freund von Romulus gekommen: Botschafter Spock. Doch kurz bevor die Zeremonie beginnen soll, tauchen unvorhergesehen Probleme auf, denn offenbar wird das Bergungscamp auf der anderen Seite des Planeten von einem unbekannten Feind angegriffen. Ein Feind, der - wie sich später herausstellt - für die Föderation eine größere Bedrohung darstellt, als zunächst angenommen.

3. Buch: Der Rächer

Ein verheerendes Virus bedroht die Föderation. Es befällt nicht nur alle Pflanzen, sondern nutzt auch Tiere und andere Lebewesen als Überträger. Wenn es nicht schnellstmöglich gestoppt wird, ist der Untergang der Föderation sicher! Doch bisher ist es noch keinem Wissenschaftler gelungen, ein Gegenmittel herzustellen. Nicht nur die Enterprise-E und ihre Besatzung machen sich auf die Suche nach dem Ursprung der Seuche, sondern auch der tot geglaubte James T. Kirk - ohne zu ahnen, auf was er dabei stoßen wird...

4.Buch: Das Gespänst

James T. Kirk lebt seit einem Jahr wieder glücklich auf dem Planeten Chal, gewillt, seine Tage des Abenteuers hinter sich zu lassen, als seine Freundin Teilani ihn dazu überredet, eine Einladung zur Erde anzunehmen. Währenddessen befindet sich die Enterprise-E unter dem Kommando Jean-Luc Picards auf einer Mission zur Vermessung der Goldin Diskontinuität, eines badland-ähnlichen Raumgebietes. Starfleetwissenschaftler haben Theorien entwickelt, wonach solche Raumgebiete der Existenz von stabilen Wurmlöchern zuträglich sein könnten. Man befürchtet, dass das Dominion entsprechende Experimente durchführen könnte, und so ist die Mission der Enterprise, nach Anzeichen von solchen Testläufen Ausschau zu halten. Als sich das Schiff gerade für Wartungsarbeiten aus der Diskontinuität zurückziehen will, geben die Sensoren plötzlich Alarm - doch was die Enterprise entdeckt hat, ist keine Angriffsflotte, sondern ein einzelnes, beschädigtes Schiff - ein Sternenflottenschiff, dass jeder sofort erkennt - nach fünf Jahren ist die Voyager zurückgekehrt! Der Kommandant der Voyager - Commander Tom Paris - erklärt Picard, dass Captain Janeway es leider nicht mehr zurück geschafft hat - doch wenn das stimmt, wer ist dann die mysteriöse Frau, von der James T. Kirk inzwischen auf der Erde entführt wurde, und die ihn bittet, ihr zu helfen, das Universum zu retten...?

5. Buch: Dunkler Sieg

Showdown: Die Enterprise-E befindet sich noch immer in der Hand der Eindringlinge aus dem Spiegeluniversum, während das Duplikat der Voyager von Janeways Gegenstück kommandiert wird. Durch eine List gelingt es Kirk, der sich an Bord der Voyager befindet, sein Gegenstück namens Tiberius von der Enterprise-E herunter zu locken. Auf dem Asteroiden kommt es schließlich zum Schlagabtausch, bei dem Tiberius offenbar getötet wird. Doch Kirk bleiben Zweifel, die zur furchtbaren Gewissheit werden, als sich auf Kirks Hochzeitsfeier mit Teilani eine Katastrophe ereignet.

6. Buch: Die Bewahrer

Teilani, James T. Kirks Frau, ist auf ihrer Hochzeit Opfer eines Giftanschlags geworden. Sie muss sterben, wenn ihr Kind gerettet werden soll. In letzter Sekunde schafft es Kirk, das Gegenmittel zu besorgen - doch dafür muss er einen hohen Preis an Imperator Tiberius, sein Gegenstück aus dem Spiegeluniversum, bezahlen.

Captain Picard versucht mit der Enterprise, die Invasoren aus dem anderen Universum aufzuhalten. Dabei stößt er auf einen nur wenige Jahre alten Obelisken der Bewahrer, und dieser Fund wirft einige unangenehme Fragen auf.
Jeder der drei - Kirk, Tiberius und Picard - hält Teile des Puzzles in den Händen - und als sie ihre Erkenntnisse austauschen und zusammensetzen, ergibt sich ein bedrohliches Bild: die Bewahrer manipulieren die Geschichte der Galaxis.
Und dann sieht es so aus, als würde das Universum an sich bald aufhören zu existieren...

7. Buch: Sternendämmerung

Der Dominion-Krieg ist vorüber. In der Föderation herrscht Frieden. James T. Kirk und Jean-Luc Picard, die beiden lgendären Captains, haben sich zu einem gemeinsamen Abenteuerurlaub auf Bajor entschlossen. Doch schon der Orbitalsprung auf den Planeten bringt sie in höchste Lebensgefahr.

Als das Mitglied eines Archäologenteams sie vor dem Hitzetod in der Wüste rettet, werden Kirk und Picard unversehens mit einem Mordfall konfrontiert. Professor Nilan, Leiter der Ausgrabung am Bajoranischen Binnenmeer, kam auf Mysteriöse Weise ums Leben. Aber die Bajoraner dulden keine Einmischung von Außenweltlern.

Dann geschieht ein zweiter Mord. Kirk und Picard geraten in ein undurchdringliches Dickicht aus Täuschung und Verrat, Mystik und Legenden. Als sie sich schon auf der richtigen Spur wähnen, verschwindet Jean-Luc Picard in den Tiefen des Binnenmeers ...

8. Buch: Sternennacht

<nach dem vereitelten Angriff des Klons Shinzon auf die Erde (Star Trek Nemesis) herrscht Chaos im Romulanischen Reich. Botschafter Spock glaubt, dies sei der geeignete Hintergrund, um die Wiedervereinigungzwischen Vulkaniern und Romulanern voranzubringen. Als er jedoch in einem Stadion auf Romulus einem Bombenattentat zum Opfer fällt, ist Starfleet entschlossen, Spocks Mörder ausfindig zu machen. Und wer wäre für solch eine Mission besser geeignet als James T. Kirk, ehemaliger Captain der Enterprise und Spocks engster Vertrauter. Doch Starfleet verfolgt noch andere Pläne, die man vor Kirk verheimlicht. Admiral Janeway und Jean-Luc Picard fällt es nicht leicht, den altgedienten Captain zu hintergehen. Aber der galaktische Frieden ist in Gefahr, und das Leben von Milliarden intelligenter Wesen steht auf dem Spiel ...

9. Buch: Sternenfluchten

In den Laboratorien des Cochrane-Instituts auf New Montana explodiert ohne ersichtlichen Grund ein Warpkern. Hunderte von Kolonialisten sterben. Aber diese Katastrophe ist nur der Anfangeiner verherenden Kettenreaktion. Bald ist der größte Teil der Warpfähigen Schiffe Starfleets zerstört oder manövrierunfähig. Die Föderation wird von einem unsichtbaren und ungreifbaren Gegner attackiert.

Trotz der Ereignisse auf Remus, bei denen Spock von dem Phänomen namens Norinda assimiliert wurde, glaubt Captain James Kirk, das sein vulkanischer Freund noch immer am Leben ist. Er hofft, die mysteriöse Norinda ausfindig machen zu können. Dabei decken sich ausnahmsweise seine Interessen mit denen von Starfleet. Kirk arbeitet wieder mit seinen alten Gefährten Pille und Scotty zusammen. Und auch sein Sohn Joseph ist mit an Bord des Sondereinsatzschiffes Belle Rêve. Die Spur führt nach Vulkan. Doch Kirk hat dort gerade erst mit seinen Nachforschungen begonnen, als Joseph entführt wird ...

da ich jetzt schon von Keck einig inhaltliche fragen bekommen habe, wenn ihr fragen habt, dann stellt sie ruhig. ich habe logischerweise nur kurze inhaltsangaben gemacht, wenn ich hier nen komplettinhalt reinschreiben würde würde ich die seite sprengen. aber wie ich schon einige male angeboten habe verleihe ich die bücher gern. und keck is der erste der sie bekommt.

Beitrag wurde am 5. August 2007, 00:03 Uhr editiert.




04.8.2007, 23:23

 
Fähnrich
Juli Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3956 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206629
hört sich super an Grafik auch wenn ich nicht der größte Kirk Fan bin




Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle. (Albert Einstein)

05.8.2007, 16:13

 
Fähnrich
Keck Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2693 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206639
Keine Sorge Juli, Kirk wird (davon gehe ich mal aus) in unserem Film höchstens mal erwähnt! Was aus den Büchern für UNS reine Rolle spielen wird ist die Zeitlinie und die dort erwähnten Ereignisse. Vielleicht, ich hab ja noch kein Wort davon gelesen, findet sich in den Büchern ja auch ein "Nebenschauplatz", den wir zu unserer Story umschreiben können. Aber Hauptsächlich sollten sie uns als Inspitration dienen. Da ist natürlich EURE Kreativität gefragt!
Ich habe auch schon ein paar Entwürfe für neue Uniformen und Kommunikatoren gemacht. Ich stelle sie in den nächsten Tagen mal on. Bin gepannt auf eure Meinung. Vielleicht habt ihr ja auch viel bessere Ideen! Also immer her damit!

Greetz,

Keck




<a href="http://www.gotthard.com" target="_blank"><IMG SRC="http://www.gotthard.com/gbanners/officialweb1-468-60.jpg" border="0"></a>

05.8.2007, 17:49

 
Fähnrich
Juli Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3956 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 206720
Grafik ich habe mir auch schon gedanken über die Uniformen gemacht. Ich stelle sie auch dann später mal on, wenn ich sie ab fotographiert habe und hochgeladen sind, vielleicht ändere ich noch was Grafik Nur damit ihr wisst, dass ich auch was mache in den 6wochen ferien *kicher*

Beitrag wurde am 5. August 2007, 21:43 Uhr editiert.




Das Schönste, was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle. (Albert Einstein)

05.8.2007, 21:42

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright