Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Kadett
Niggonator Geschlecht-Symbol
Kommunikator

128 CP

Aktivitätsquote:

1.10%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 196224
er war schon selten dämlich. Ich bin aber wie gesagt der meinung das des problem net archer sondern die zeit in der serie war ^^ Kirk hat sich in TOS scho oft doof angestellt und der noch ältere captain musste ja noch dümmer sein ^^




Reden ist Schweigen und Silber ist Gold

26.6.2007, 10:14

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9803 CP

Aktivitätsquote:

3.36%

Benutzergrafik
Beitraglink: 196232
John_Archer schrieb am 25. Juni 2007, 19.55 Uhr:
Die Enterprise war das 1. warp 5 Schiff, die unentlichen weiten des weltraums waren total neu für die menschen, da kann ich schon ganz gut verstehen das sich Archer im eifer des gefechts auch öfters in probleme geritten hat. Sie wussten ja nicht was da draußen alles los ist.



Bei Archer fingen die Probleme schon lange bevor die Enterprise die Werft verlies an.
Schon das Verhalten gegenüber dem vulkanischen Botschafter war trotzig.




http://martinre.deviantart.com/

26.6.2007, 10:48

 
Fähnrich
John_Archer Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2062 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 196258
John_Archer schrieb am 25. Juni 2007, 19.55 Uhr:
Die Enterprise war das 1. warp 5 Schiff, die unentlichen weiten des weltraums waren total neu für die menschen, da kann ich schon ganz gut verstehen das sich Archer im eifer des gefechts auch öfters in probleme geritten hat. Sie wussten ja nicht was da draußen alles los ist.



Bei Archer fingen die Probleme schon lange bevor die Enterprise die Werft verlies an.
Schon das Verhalten gegenüber dem vulkanischen Botschafter war trotzig.



Da kann ich nichts abstreiten, das war leider so. Archer war was die Vulkanier betrifft kurz gesagt einfach nur dickköpfig was mann auch an der Reaktion auf das auftauchen des Vulkanischen Schiffes bei der Folge "Das Eis Bricht" deutlich gemerkt hat. Dieses Misstrauen hatte aber sicher auch was mit seinen Vater zu tun da die Vulkanier ja deren Forschung behindert haben. Da kann ich Archer schon verstehen aber mann kanns auch übertreiben und das hat er nun mal sehr oft getan.




Das Leben ist viel zu kurz, macht das beste daraus

26.6.2007, 13:21

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 196336
John_Archer schrieb am 25. Juni 2007, 19.55 Uhr:
Die Enterprise war das 1. warp 5 Schiff, die unentlichen weiten des weltraums waren total neu für die menschen, da kann ich schon ganz gut verstehen das sich Archer im eifer des gefechts auch öfters in probleme geritten hat. Sie wussten ja nicht was da draußen alles los ist.

Nur war Archer meistens nur auf den Spuren der Vulkanier. Ein Blick in die vulkanische Datenbank, eine Anfrage an TPol oder an den alten Weltraumhasen Mayweather und sicher wäre das eine oder andere Problem nie aufgetaucht.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

26.6.2007, 15:47

 
Fähnrich
John_Archer Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2062 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 196760
Nur war Archer meistens nur auf den Spuren der Vulkanier. Ein Blick in die vulkanische Datenbank, eine Anfrage an TPol oder an den alten Weltraumhasen Mayweather und sicher wäre das eine oder andere Problem nie aufgetaucht.


Könnte sein oder auch nicht, das werden wir wohl nie erfahren. Hätte ja auch noch schlimmer sein könnenn wenn sie die Vulkanischen Sternenkarten nicht bentut hätten. Aber ich bin mal so errlich, ich glaube schlimmer geht es nicht mehr.




Das Leben ist viel zu kurz, macht das beste daraus

27.6.2007, 20:55

 
Lieutenant
Corman Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sektion 21 Familienlogo

4333 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 205826
Archer...fand den viel zu lasch...der Schauspiel kann mehr .. aber die Figur ist so dumm angelegt worden .. wie ist der man nur Captain geworden ...




Si vis pacem, para bellum

01.8.2007, 22:12

 
Commander
Korak Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

8016 CP

Aktivitätsquote:

24.98%

Benutzergrafik
Beitraglink: 205882
Stimmt, wo du es jetzt sagst. Er hat sich nie irgendwie streng gegenüber seiner Crew verhalten. Also ich meine jetzt, dass er niemals jemand degradiert hat oder ähnliches...




Leben Sie Lang' und in Frieden!

02.8.2007, 09:49

 
Lieutenant
Abraxia2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

5200 CP

Aktivitätsquote:

28.33%

Benutzergrafik
Beitraglink: 208949
Also ich finde ein Captain der übermäßig streng ist oder sich mit Strafen und degradierungen durchsetzt ist nun auch kein besonders guter Captain.Da war Archer dann doch schon eher auf dem richtigen Weg.




The truth is out there

18.8.2007, 15:08

 
Commander
Korak Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

8016 CP

Aktivitätsquote:

24.98%

Benutzergrafik
Beitraglink: 209224
Das musste er sogar! Als Captain ist man verpfilchtet, seine Crew zu beschützen. Da zählt auch dazu, dass er seine Leute verwarnt und sonstiges macht.




Leben Sie Lang' und in Frieden!

20.8.2007, 09:20

 
Fähnrich
Aquila Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2486 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 210476
Ein großes Problem des Charakters ist meiner Meinung nicht wie streng oder freundlich er mit seiner Crew umgeht. Man hätte im Script darauf achten sollen, das Archer sich weiterentwickelt.
Sein Charakter bleibt ja ziemlich einfarbig, auch wenn ich ihn durchaus gerne sehe. Aber wenn man ihn mit anderen Captains vergleicht sieht man deutliche unterschiede.
Und warum die Autoren in Season 3 einen völlig "anderen" Archer auf die Brücke der Enterprise sezten ist mir leider heute noch nicht klar.




Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr

27.8.2007, 18:45

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright