Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Zerstörung des Subraumes
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 145432
Hallo,

kann mir jemand erklären, wie man sich die Zerstörung des Subraumes durch die Omega-Moleküle vorstellen muss?




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

14.12.2006, 23:42

 
Kadett
Rock_Bottom Geschlecht-Symbol
Kommunikator

98 CP

Aktivitätsquote:

0.11%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 145499
Der Subraum wird meines Wissens nach auch nicht zerstört, sondern aufgerissen. Der Subraum ist kompakter, gepresster, weshalb dieser im Vergleich zu unserem Raum wie ein schwarzes Loch wirkt. Wird die Bariere zwischen Subraum und Raum durchbrochen, ist also ein rießiges schwarzes Loch in unserem Raum vorhanden, dass das erzeugen eines Warpfeldes (also eines Gravitationsfeldes) unmöglich macht.

Alles ist natürlich nur theoretisch, weil wir keinen Subraum kennen und das Omegamolekül nicht existiert.

Wenn du es noch genauer wissen möchtest, musst du es sagen. Dann bin ich aber gezwungen rein spekulativ vorzugehen :)




If life gives you lemons. Than shut up and eat your damn lemons...

15.12.2006, 14:21

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 145552
Hallo,

danke für die Antwort Grafik
Diese "Sogwirkung" durch den aufgerissenen Subraum wirkt also nur gegenüber Feldern, nicht aber auf die Raumschiffe selbst? Denn mit Impulsgeschwindigkeit können Raumschiffe solche Gebiete doch passieren, oder?




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

15.12.2006, 17:29

 
Kadett
Rock_Bottom Geschlecht-Symbol
Kommunikator

98 CP

Aktivitätsquote:

0.11%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 145572
Also ich muss mich wohl doch korrigieren. *tut mir leid*. Der Subraum wird wohl doch zerstört :)
Die Theorie mit dem Riss, klang Anfangs sehr plausibel, aber in der Episode ist die Rede vom "gesamten Subraum" und ein Riss im gesamten Universum würde wohl gleichzeitig das Ende des Univerums markieren...:)
Zu deiner über mir stehenden Frage. Das Feld (die Gravitation des schwarzen Loches) wirkt sich sehr Wohl auf das Raumschiff aus. 2 Massen ziehen sich gegenseitig an, heisst es und das Schwarze Loch, sowie ein Raumschiff sind nichts weiter als zwei Massepunkte :)
Impulsantrieb könnte lediglich dazu verwendet werden um daran vorbeizufliegen. Der Warpantrieb wäre theoretisch nicht mehr funktionsfähig, da ein Gravitationsfeld (des Schwarzen Loches), das Warpfeld beeinträchtigen würde.

Beitrag wurde am 15. Dezember 2006, 19:09 Uhr editiert.




If life gives you lemons. Than shut up and eat your damn lemons...

15.12.2006, 19:05

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 145573
Rock_Bottom schrieb am 15. Dezember 2006, 19.05 Uhr:
Impulsantrieb könnte lediglich dazu verwendet werden um daran vorbeizufliegen.

Ah, dann kann man mit Impulsantrieb also zwar näher herankommen, aber auch nicht direkt in den Bereich vordringen, wo eben der Subraum zerstört ist. Das Feld dieses zerstörten Bereiches reicht in seine Umgebung hinein, so dass dort kein Warp-Antrieb möglich ist.
Ist das jetzt so richtig?




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

15.12.2006, 19:13

 
Kadett
Rock_Bottom Geschlecht-Symbol
Kommunikator

98 CP

Aktivitätsquote:

0.11%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 145584
Nein...ich sehe schon...ich hab dich verwirrt...:)

Theoretisch ist es so, dass der Subraum ein Dichteres Masseverhältniss hat, als der Normalraum.
Dichtere Maße bedeutet immer eine stärkere Gravitation. Und würde es einen Riss zwischen Raum und Subraum geben, bedeutet das, dass es in unserm Normalraum plötzlich ein rießiges Gebilde an dichter Materie (also den Subraum)existiert.
Massen ziehen sich ja bekanntlich an. Wir kennen es bei uns als Schwerkraft. Wenn du im Weltraum bist, dann bist du schwerelos. Kommst du der Erde plötzlich zu Nahe, wirst du angesaugt (Also Gravitation). Einfachste Kindergartenphysik :)
Bei diesem Riss ist es nicht anderst. Fliegt ein Schiff (mit Impulsantrieb) zu nah an diesen Riss heran, wird das Schiff ebenfalls einfach angezogen. Der Impulsantrieb wäre nur bis zu einer bestimmten Entfernung in der Lage dem zu wiederstehen.
Beim Warpantrieb ist es so, dass dieses im "Star Trek" Universum ganz einfach zusammenbricht, wenn man auf ein schwarzes Loch zusteuert. Das liegt wohl ganz einfach daran, dass das Warpfeld aufgrund der starken Anziehung des schwarzen Loches kolabiert.




If life gives you lemons. Than shut up and eat your damn lemons...

15.12.2006, 19:26

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 145616
Hm, ich verstehe dich eigentlich immer noch so wie zuvor: Ganz nah ran an diesen Bereich, in dem man eben gegen die "Subraummasse" knallen würde, kann man auch mit Impulsantrieb nicht, weil ab einem bestimmten Punkt die Anziehung zu stark würde. Aber mit Warp ist selbst auf diese Distanz nichts mehr zu machen, weil eben durch dieses Feld schon auf größere Distanzen kein Aufbau eines Warp-Feldes mehr möglich ist.
Immer noch falsch? :(




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

15.12.2006, 23:49

 
Kadett
Rock_Bottom Geschlecht-Symbol
Kommunikator

98 CP

Aktivitätsquote:

0.11%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 145620
Also du kannst mit dem Impulsantrieb schon dagegen, oder sagen wir besser hineinfliegen, aber es würde dir ja nichts bringen, da du sowieso reingezogen wirst :)
Aber so stimmt es, obwohl es mit deiner Ursprungsfrage ja eigentlich nichts zu tun hat :)




If life gives you lemons. Than shut up and eat your damn lemons...

16.12.2006, 00:07

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 145622
Rock_Bottom schrieb am 16. Dezember 2006, 00.07 Uhr:
Aber so stimmt es, obwohl es mit deiner Ursprungsfrage ja eigentlich nichts zu tun hat :)

Egal - Hauptsache, ich hab irgendwas kapiert! Grafik
Vielen Dank!




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

16.12.2006, 00:16

57f55eff7de1d8
Kadett
Captain-OP-Science Geschlecht-Symbol
Kommunikator

180 CP

Aktivitätsquote:

13.95%

Benutzergrafik
Beitraglink: 171860
Nach dreimal lesen hab ich´s auch verstanden. Nur schade das es keinen Subraum gibt.Grafik
Inzwischen hab ich begriffen das in unsererem Universum nix schneller als Licht vorwärts kommt. Sowas wie Subraum oder was ähnliches währe umbedingt nötig um schneller als das Licht von a nach b zu kommen.




Die Zukunft liegt allein in unseren Händen

23.3.2007, 22:41

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright