Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 275807
Ich wäre auch damit zufrieden, 2. Offizier oder der (inoffizielle) dritte Offizier zu sein.

Als Pilot käme mir das ganz spannend vor, und ab und zu mal Kommando übernehmen. Grafik

Wobei Captain sein sicher auch seinen Reiz besitzt...Grafik




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

19.9.2008, 16:08

 
Fähnrich
Hawkins Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

1957 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 290734
hmm... also counsellor wäre ich wahrscheinlich am besten für geeignet, allerdings wäre mir das einfach iwie zu langweilig, es sei denn, man sitzt wie deanne die ganze zeit auf nem extrasessel^^
igenieur arbeitet im maschinenraum, heißt man kriegt auch nit alles mit. deshalb wäre ich doch ganz gern brückenoffizier und zwar... äähm, tja ich kann mir nicht helfen aber ich glaube 1. offzier wäre genau mein ding. commander und guter kumpel des captain^^ schön privilegiert, eigenes büro, großes quartier. man kann kontakt zu allen mannschaftsmitgleidern halten und muss alle kennen schon von berufswegen. alle achten und respektieren dich und du kannst unter beweis stellen, dass dus drauf hast. das wär meine wunschstelle =)




"Leben heißt zu lernen wie man fliegt."

13.1.2009, 00:21

 
Fähnrich
nockiro Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager74656 Familienlogo

1887 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360118
Mein Rang wäre am liebsten Commander (1. Offizier) - wenn's bis dahin nicht reichen würde, würde ich mit auch mit Lt. Commander anfreunden - sind beides gute Kommandopositionen




Lebe dein Leben, denn du hast nur eins!

06.8.2011, 10:03

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360128
nockiro schrieb am 6. August 2011, 10:03 Uhr:
Mein Rang wäre am liebsten Commander (1. Offizier) - wenn's bis dahin nicht reichen würde, würde ich mit auch mit Lt. Commander anfreunden - sind beides gute Kommandopositionen

Wie fast jeder, der sich hierzu äußert. Ist kein Angriff geben dich persönlich, sondern allgemein meine Meinung dazu.

Die Frage ist: hast du wirklich das Zeug zu dieser Position? TNG hat zwei Folgen hierzu: "Beförderung" und "Radioaktiv".
Beförderung zeigt eine Reihe von Offiziersanwärtern, die es weit bringen könnten, aber auch welche Steine im Weg dazu liegen können. Vor allem aber auch, dass es nicht immer ein Happy-End gibt.
Radioaktiv hat dieses Thema nur als Nebenhandlung, doch Troi muss feststellen, dass zum Rang eines Commanders mehr gehört als nur jahrelang gute Arbeit zu machen und nett zu seinem Crewmitgliedern zu sein. Irgendwann werden die harten Entscheidungen gebraucht, und dann darf ein Commander keine Sekunde zögern um zum Wohl des Schiffs zu entscheiden. Und wenn er die falsche Entscheidung trifft, muss ein Commander genauso damit leben können

Beitrag wurde am 6. August 2011, 14:10 Uhr editiert.




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

06.8.2011, 14:09

 
Fähnrich
CaitlinCavanaugh Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STVC Verwaltung Familienlogo

2290 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360131
Die Frage, lieber Nick, lautete auch "Welchen Rang hättest Du am liebsten?" und nicht "Wärst Du überhaupt in der Lage die Verantwortung dieses Ranges auch zu tragen?".




Lieber Gott, gib mir die Gelassenheit eines Stuhls. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

06.8.2011, 14:25

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360138
CaitlinCavanaugh schrieb am 6. August 2011, 14:25 Uhr:
Die Frage, lieber Nick, lautete auch "Welchen Rang hättest Du am liebsten?" und nicht "Wärst Du überhaupt in der Lage die Verantwortung dieses Ranges auch zu tragen?".

Das weiß ich, aber meiner Meinung nach gehen die beiden Fragen Hand in Hand. Wird die eine gestellt, sollte der Gefragte für sich selbst auch die andere beantworten




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

06.8.2011, 20:51

 
Superuser
Seven_ Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

Benutzergrafik
Beitraglink: 360140
Seh ich anders. Wenn ich ein Kind frage: "Was willst du mal werden?" und es antwortet mir "Doktor!" oder "Polizist!", dann frag ich auch nicht, ob es sich der nötigen Verantwortung dazu bewusst ist.

Star Trek ist fiktiv. Was ich gern hätte und wäre muss absolut nichts mit meinen Qualifikationen zu tun haben, nichtmal unbedingt in der Realität. Ich wünsche es mir ja bloß, und wünschen darf man sich wonach immer einem der Sinn steht.

Noch dazu, mit 12 ist man noch weit davon entfernt, solch lebenswichtige Entscheidungen treffen zu müssen, und es spielt auch noch keine große Rolle, wie viel Verantwortung es erfordert. Ich finds schon ne reife Leistung von nockiro, dass er in seinen jungen Jahren die nötige Objektivität besitzt, einzuräumen, dass es nicht unbedingt für einen Commander reichen muss Grafik

Ich finde den Posten des Sicherheitschefs sowie des ersten Offiziers interessant, ebenfalls den des Piloten. Und ich hätte vermutlicht nicht das Zeug dazu, jemanden zu erschießen, oder könnte mir vorstellen, verantwortlich dafür zu sein, ein Schiff geschickt aus einer gefährlichen Lage zu fliegen. Und dennoch, jene Ränge hätte ich am Liebsten. Ich bekomme sie eh nicht, also was ist schlimm dran, nicht das Zeug dazu zu haben?




Begeisterung macht Waffeln. Bild; Quelle: http://img683.imageshack.us/img683/9026/irrsinnig.jpg

06.8.2011, 21:27

 
Fähnrich
Nighthawk Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2381 CP

Aktivitätsquote:

0.31%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360154
Da ich persönlich nicht die Ambition habe, ständig in der ersten Reihe stehen zu müssen und anderen sagen zu wollen, was sie zu tun und zu lassen haben, kommt Captain schon mal nicht in Frage.
Ich würde mich da auch eher im "Mittelfeld" ansiedeln: Full Lt. oder event. noch Lt.Cmdr. (da kann man ja auch ab und zu mit "Commander" angesprochen werden ... Grafik )
Aber "Brückencrew" wäre schon gut, ansonsten bekommt man vom Geschehen nur wenig mit. Und ja, ich weiß: es können nicht alle auf der Brücke arbeiten.




Umfeld prägt. | Man muss halt Prioritäten setzen.

06.8.2011, 23:14

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360160
Seven_ schrieb am 6. August 2011, 21:27 Uhr:
Seh ich anders. Wenn ich ein Kind frage: "Was willst du mal werden?" und es antwortet mir "Doktor!" oder "Polizist!", dann frag ich auch nicht, ob es sich der nötigen Verantwortung dazu bewusst ist.

Du fragst ein Kind. Prioritäten ändern sich mit Erfahrung. Die wenigsten Kinder halten an ihren Wunschträumen fest, weil sich eben die Prioritäten/Erfahrungen ändern.

Star Trek ist fiktiv. Was ich gern hätte und wäre muss absolut nichts mit meinen Qualifikationen zu tun haben, nichtmal unbedingt in der Realität. Ich wünsche es mir ja bloß, und wünschen darf man sich wonach immer einem der Sinn steht.
Star Trek fiktiv: Tatsache.
Wünsche: erlaubt.
Doch wer ewig seinen Wünschen nacheilt, ohne sie zu erreichen oder sich Wünsche setzt, die nicht erreichbar sind, wird scheitern. Tatsache - der Kreis schließt sich.

Noch dazu, mit 12 ist man noch weit davon entfernt, solch lebenswichtige Entscheidungen treffen zu müssen, und es spielt auch noch keine große Rolle, wie viel Verantwortung es erfordert. Ich finds schon ne reife Leistung von nockiro, dass er in seinen jungen Jahren die nötige Objektivität besitzt, einzuräumen, dass es nicht unbedingt für einen Commander reichen muss Grafik
Es ist eine Reife Leistung, doch früher oder später muss eine Entscheidung folgen. Je früher diese Entscheidung gesetzt wird, desto mehr kann die Kraft daran verwendet werden das Ziel zu erreichen, desto wahrscheinlicher wird es erreicht. Das ist das einfache Prinzip der Kausalität.

Ich finde den Posten des Sicherheitschefs sowie des ersten Offiziers interessant, ebenfalls den des Piloten. Und ich hätte vermutlicht nicht das Zeug dazu, jemanden zu erschießen, oder könnte mir vorstellen, verantwortlich dafür zu sein, ein Schiff geschickt aus einer gefährlichen Lage zu fliegen. Und dennoch, jene Ränge hätte ich am Liebsten. Ich bekomme sie eh nicht, also was ist schlimm dran, nicht das Zeug dazu zu haben?
Das Wissen, dass im unwahrscheinlichen Fall, dass ein solcher Fall eintritt, das Versagen schon fast vorprogrammiert ist. Und du würdest nicht glauben wozu ein Mensch fähig wird, wenn es nur im Moment nötig scheint etwas zu tun. Gewissen ist ein Luxus, den wir uns erlauben, solange wir davon nicht eingeholt werden.




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

07.8.2011, 01:30

 
Fähnrich
CaitlinCavanaugh Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STVC Verwaltung Familienlogo

2290 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 360161
Mag Deine Meinung sein, ändert aber nichts an der Tatsache, dass Star Tel nun einmal FIKTIV ist. Wenn Du eine fundamental Diskussion zum Thema Verantwortung für sich übernehmen und "man soll seinen Träumen nicht nachjagen" führen willst, dann eröffne einen Thread im entsprechenden Unterforum. Hier sind Deine Belehrungsversuche fehl am Platz.




Lieber Gott, gib mir die Gelassenheit eines Stuhls. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

07.8.2011, 07:38

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright