Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
Benjamin_Sisko Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

3256 CP

Aktivitätsquote:

0.71%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167898
Die beste Serie war für mich immer noch TNG, mit der ich als Kind aufgewachsen und Star Trek lieben gelernt habe. Dicht danach kommt DS9 und TOS (ist halt Kult).

Von Voyager war ich im Großen und Ganzen enttäuscht. Ich hatte den Eindruck, dass es ein billiger Abklatsch von TNG ist, nur eben 70000 Lichtjahre in einen anderen Quadranten verlagert. Zusätzlich war ich von vielen Charakter enttäuscht, die in über 7 Staffeln doch sehr blass geblieben sind. Ausnahmen sind da Seven und der Doktor.
Die Episoden plätscherten so vor sich hin und baten ausser den sehr guten Zweiteiler kaum Highlights. Wie gesagt, es hatte den Eindruck, dass man alles bereits in TNG schon in dieser Form mal gesehen hatte. Nur eben mit anderen Völkern und einer anderen Crew.

ENT sollte ja ein großer Neuanfang werden, hatte jedoch meine Sympathien bereits nach den ersten beiden schlechten Staffeln verspielt.




Bild; Quelle: http://st-enterprise.de/images/banner/ste_banner_1.gif

07.3.2007, 09:11

 
Lieutenant
wulli Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Unimatrix-Zero Familienlogo

5446 CP

Aktivitätsquote:

9.04%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167929
wo is denn bitte voyager mit tng ähnlichGrafik ich seh da keinen vergleich vom konzept her und überhaupt.




Bild; Quelle: http://i101.photobucket.com/albums/m45/wulli83/dastierischetrio.jpg

07.3.2007, 12:08

 
Extreme
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 167932
Also für mich die Bester ST Serie ist Voyager gefolgt von Ds9 und ENT. TNG is auch net schlecht bin da auch mit aufgewachsen aber naja ich find sie oft ein wenig einfallslos, vllt. kommt es auch einfach daher das sie zu oft mitlerweile ausgestrahlt wurde und ich sie nicht mehr sehn kann!!

TOS ist kult wie BS schon sagte, wer TOS net kennt kennt ST net!!




07.3.2007, 12:12

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167935
Für mich sind TNG und VOY auch "ungleiche Zwillinge"... sie spielen in der gleichen Zeit, sie haben ähnliche technische Möglichkeiten. Sie haben die gleiche Grundphilosophie von wegen "erforschen, nicht zerstören"... haben beide eine starke Ethik, denen sich die Captains verpflichtet fühlen.
Aber das "Material", aus dem dieses Konzept zusammengebaut ist, ist grundverschieden.




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

07.3.2007, 12:14

 
Lieutenant
two_of_eleven Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Unimatrix-Zero Familienlogo

5376 CP

Aktivitätsquote:

48.53%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167937
Nun ja, ich kenne zwar TNG nicht alle Folgen, aber einige Themen, die in VOY in den späteren Staffeln waren, waren vom Thema her schon irgendwie ein Abklatsch von TNG. Mir fallen im Moment zwei ein, bei denen mir das Thema schon irgendwie bekannt vor kam: "Darkling" und "Alter Ego". War sowas nicht schon mal da?




Follow your dream. You have never lost until you stop trying

07.3.2007, 12:15

 
Fähnrich
Abgesandter_Sisko Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

1817 CP

Aktivitätsquote:

16.01%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167941
hm mal ganz oberflächlich:

die Ähnlichkeiten:

abgeschlossene Episoden,

ein Schiff trifft auf x-beliebige-Aliens / Planeten

ein Charakter der das Mensch sein erforscht (Data/Holodoc/7of9)

ein Charakter der sich in Holodeckfrauen verliebt (Geordi/Harry Kim)

ein Charakter nervt (Weasley/Harry Kim)

die unterschiede:

in TNG stürzen weniger Schuttels ab ;) (ok der Punkt musste ja kommen, hihi)

weniger Action in TNG, dafür interessantere Charaktere

der erste Offizier hat in TNG auch was zu sagen ;P (armer Chakotey)



habt ihr weitere Ähnlichkeiten/Unterschiede (aus Zeitmangel kann ich mir nicht mehr überlegen)




:)

07.3.2007, 12:23

 
Lieutenant
wulli Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Unimatrix-Zero Familienlogo

5446 CP

Aktivitätsquote:

9.04%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167942
alles in allem war alles schon mal irgendwie als story dar. es spielt nunmal alles in einem universum. es geht im prizip oft um die selben ethik fragen und so




Bild; Quelle: http://i101.photobucket.com/albums/m45/wulli83/dastierischetrio.jpg

07.3.2007, 12:23

 
Fähnrich
Benjamin_Sisko Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

3256 CP

Aktivitätsquote:

0.71%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167949
Klar unterscheiden sich die Serien in einigen Punkten.
- Die eine spielt im Delta-Quandranten, die andere im Alpha-Quadranten
- Das eine Schiff ist völlig auf sich alleine gestellt, das andere ist eben zuhause bei seiner Flotte

Aber ansonsten überschneiden sich viele (nicht alle) thematisch mit TNG.
- Es gibt romatische Folgen unter Crewmitglieder (Riker<->Troi, Torres<->Paris)
- Wir haben ein Crewmitglied, das keinen Humor versteht und alles von der logischen Seite aus betrachtet sieht (Tuvok<->Data)
- Erstkontaktbegegnungen mit noch unterentwickelten Völkern
- Q spielt seine Späßchen mit der Crew
- usw. die Liste ist noch um einige Punkte fortführbar

Bis auf die (ganz) oben genannten Punkte, hatte ich (also meine subjektive Meinung) den Eindruck, dass man alles schon mal in irgendeiner Form gesehen hatte. Was sich ja den schließlich auch bei ENT in den ersten beiden Staffeln fortgesetzt, nur dass es halt 200 Jahre früher gespielt hat.




Bild; Quelle: http://st-enterprise.de/images/banner/ste_banner_1.gif

07.3.2007, 12:29

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167951
Benjamin_Sisko schrieb am 7. M&auml;rz 2007, 09.11 Uhr:
Von Voyager war ich im Großen und Ganzen enttäuscht. [...] Zusätzlich war ich von vielen Charakter enttäuscht, die in über 7 Staffeln doch sehr blass geblieben sind.

Ja, das Potential wurde nicht voll ausgeschöpft, wobei das volle Ausschöpfen auch umso schwerer ist, je mehr Potential vorhanden ist! Grafik

TOS hat seine glänzenden Momente in den Dialogen Spock/ McCoy, das klappt todsicher. Bei VOY gibt es viel mehr Möglichkeiten und eigentlich müsste man für jede Person einen Storywriter haben, der sich eigens in sie hinein versetzt. Das ist natürlich unrealistisch und darunter leiden bestimmte Charaktere, insbesondere Harry Kim. Er ist sehr sympathisch und vielversprechend angelegt, aber es kommt absolut nichts dabei raus - meiner Meinung nach. Ich finde das ziemlich schade.




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

07.3.2007, 12:30

 
Lieutenant
wulli Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Unimatrix-Zero Familienlogo

5446 CP

Aktivitätsquote:

9.04%

Benutzergrafik
Beitraglink: 167956
ja aber star trek ist ein genre. alle serien weisen parallelen auf. wirklich alle. ein bisschen schwund ist immer




Bild; Quelle: http://i101.photobucket.com/albums/m45/wulli83/dastierischetrio.jpg

07.3.2007, 12:35

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright