Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174749
Bei der Föderation nimmt niemand den Hörer ab, weil die mit ihrer Korruptionsaffäre befasst sind und mit ihren Binnenkriegen um die Macht....
Ich wäre dafür, dass wir gar keine äußere Macht brauchen - vorerst. Unser Planet geht einfach unter im Tumult im dekadenten Föderationsführungsstab. Die Klingonen sind Alliierte, die Vulkanier haben sich großteils auf ihre Vulkane zum Meditieren zurückgezogen, die Ferengi treiben halbwegs legal Handel, mit dem Dominion und den Cardassianern hat man sich soweit geeinigt, die Gebiete in Reichweite sind erforscht - die Föderation hat nichts zu tun und die Gefahr wächst, dass sie von innen zerfällt.
Naja, unsere Leute auf dem Planeten buddeln den Frachter (whatever) aus und fliegen los. Mal sehen, was sie so alles finden und erleben... und wer sich alles NICHT für sie und ihre Belange interessiert... und wie sie es schaffen, die Föderation wieder zur Vernunft zu bringen... unterstützt von den angreifenden Aliens.... oder auch nicht...

Nicht gut?




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

05.4.2007, 14:17

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174847
Das mit den Invasoren klingt imo unlogisch. Wenn irgendeine hightechflotte mit hudnerten Schiffen (es sollen ja gefäjhrliche Invasoren sein) so einen Popelplaneten angreifen und ihn ohne (nennenswerte) Gegenwehr systematische bombardieren (Atombomben, Antimateriesprengkörper etc), dürfte nicht mehr viel übrigbleiben, das ein Schiff bemannen (um dem Gleichstellungsbeauftragten zu entlasten: oder beweiben) kann, geschweige denn von einem Schiff, das man bemannen könnte,

Eventuell wäre eine Naturkatastrophe (Subraumstörung oder was auch immer) eine bessere Erklärung.

Nur so als Frage, warum wurde den ndie Siedlung am Arsch der Galaxie gegründet? Erklärungen wären religiöser oder politischer Fanatismus, seltene Rohstoffe, Computerfehler. Eine normale Forschungsstation kann man auch in Funkreichweite hinparken.Da hat man auch nicht so lange Versorgungswege.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

05.4.2007, 19:07

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174855
Temudschin schrieb am 5. April 2007, 19.07 Uhr:
Nur so als Frage, warum wurde den ndie Siedlung am Arsch der Galaxie gegründet?

Aus Platzgründen. Irgendwelche Leute ohne politische und sonstige Ambitionen, die einfach irgendwo in Ruhe leben und ihre Steckrüben anbauen wollen.
Irgend so ein Außenposten der Föderation, auf dem diejenigen, die nicht Steckrüben anbauen wollen, eben ab und zu die Satellitenschüssel putzen dürfen und alle drei Monate einem vorbeifliegen Raumschiff zuwinken. So was gibt es doch auch im ST-Universum, oder?




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

05.4.2007, 19:13

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174859
Kiva schrieb am 5. April 2007, 19.13 Uhr:

Temudschin schrieb am 5. April 2007, 19.07 Uhr:
Nur so als Frage, warum wurde den ndie Siedlung am Arsch der Galaxie gegründet?

Aus Platzgründen. Irgendwelche Leute ohne politische und sonstige Ambitionen, die einfach irgendwo in Ruhe leben und ihre Steckrüben anbauen wollen.
Irgend so ein Außenposten der Föderation, auf dem diejenigen, die nicht Steckrüben anbauen wollen, eben ab und zu die Satellitenschüssel putzen dürfen und alle drei Monate einem vorbeifliegen Raumschiff zuwinken. So was gibt es doch auch im ST-Universum, oder?

Das kan nic hauch in Meck Pomm odre Sibirien machen, da muß ich nicht die ganzen Reisekosten für einen Flug zum Uranus zahlen.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

05.4.2007, 19:24

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174866
Meck Pomm ist schon voll besiedelt und Sibirien ist den Steckrüben zu kalt. Grafik
In der TNG-Folge "Aquiel" kommt so eine Relais-Station vor, in der TOS-Folge "This side of Paradise" ein "Bauernplanet", in der ENT-Folge "Terra Nova" ein Planet, der einfach mal so aus Platzgründen besiedelt wurde, obwohl er am A... der Welt liegt.
An so was hatte ich gedacht. An die Nicht-Helden der Föderation, die keine Kirk-Bilder über dem Bett hängen haben und nicht ihr Leben lang davon geträumt haben, auf einem Raumschiff zu dienen. "Ganz normale" Leute, die auf diesen ganzen Sternenklüngel gar keine Lust haben und dann durch die Umstände gezwungen werden, sich eben doch mal näher damit zu befassen....




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

05.4.2007, 19:31

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174888
KEs gibt jetzt auch die Leute, die in eine selbergebaute Blockhütte ohne fließend Wasser udn 100 km bis zum nächsten Menschen ziehen, aber heutzutage ziehen doch eigentlci himmer ,mehr Menschen in die Städte (oder deren Speckgürtel). Und zwar aus ganz banalen Gründen wie Einkaufsmöglichkeiten, wiel die Leute nicht 20 km bis zum nächsten Konsum laufen wollen, weil es inder Stadt kinos und theater gibt.

Btw das mti der Kälte in Sibirien wird durch die globale Erwärmung geklärt und Meck Pomm entsiedelt sich jetzt schon.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

05.4.2007, 19:55

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174893
Kein Thema, dann ist das halt ein Planet, auf dem Suchtkranke behandelt werden, die durch geregelte Arbeit an der frischen Luft wieder einen Lebenshythmus bekommen sollen und keine Möglichkeit haben, sich davon zu machen und von irgendwem mit Stoff beliefert zu werden.... gutes Klima, hübsche Landschaft, keine Infrastruktur.... für sowas zahlen andere Leute Geld Grafik




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

05.4.2007, 20:05

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174895
Und die Suchtkranken bieten dann noch Stoff (geniele Doppelbedeutung gell?) für einige Episoden udn Dilemma. Vor alle mwenn einige noc hnicht so clean sind wie gedacht. jetzt sollten wir uns erstmal entscheiden, was wir als Ursache für den Kontaktabbruxh mit der Föd ausmachen.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

05.4.2007, 20:10

 
Fähnrich
Kiva Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STuS Familienlogo

2130 CP

Aktivitätsquote:

11.94%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174915
Ich würde die Suchtkranken insbesondere als Wett- und Spielsüchtige gestalten. Damit haben wir die menschliche Tragödie von Drogensucht außen vor, die dem Ganzen einen gar zu tristen Unterton verpassen würden, und können immer wieder unterhaltsame Szenen einbauen, wenn der eine mit dem anderen wettet, wer wohl näher an das schwarze Loch herankommt oder wie lange es wohl dauert, bis der Klingone, den man beleidigt hat, seine Waffen geladen hat und ob man bis dahin schon außer Reichweite ist...




"Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit..."

05.4.2007, 21:41

 
Lieutenant
Temudschin Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

4281 CP

Aktivitätsquote:

11.03%

Benutzergrafik
Beitraglink: 174918
Wir könnten ja verschiedene süchte einbauen, z.B. krankhaftes Onanieren (wir brauchen einige Weltraumschnecken mit 7-9 Implantaten), Drogen- und Spielsucht.

Aber das driftet jetzt zusehr in den Bereich Komödie/absoluter Dumfug ab.

Je mehr ich drüber nachdenke ,desto merkwüdiger wird die Idee mit einer Crew nur aus Süchtigen. Vor allem in der läüngerfristigen umsetzung der Serie. Vielleicht wären religiösen Sektierer die bessere Wahl? Ich sollte um die zeit eigentlich im Bett sein.

PS und off topic: ich wünsche ein schönes Ostereiersuchen.




"Schlägts dich in Scherben, ich steh für zwei! Und gehts ans Sterben, ich bin dabei!" Gilbert Wolzow

05.4.2007, 22:04

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright