Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



 
Fähnrich
MichaelRa Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3531 CP

Aktivitätsquote:

0.47%

Benutzergrafik
Beitraglink: 272916
da stimme ich korak zu jede der bisherigen serie hatte anfangs vergleichbare staffeln, aber wenn man sieht wie es da bergauf ging hätte man auch dieser serie mehr zeit geben sollen.




Das Leben kann einen manchmal ziemlich ankotzen.

18.8.2008, 18:39

 
Commander
Korak Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

8016 CP

Aktivitätsquote:

24.98%

Benutzergrafik
Beitraglink: 272963
Es gibt natürlich auch Serien, ich spreche nicht von Star Trek, die einen so guten Start hingelegt haben, aber dann schon mit der dritten Staffel oder sogar schon der zweiten Staffel abstürzten und damit die Serie abgesetzt wurde. Ich denke immer noch, das ENT fortgesetzt werden hätte können. Aber das hatte, wie schon so oft besprochen, mit Geld zu tun...




Leben Sie Lang' und in Frieden!

19.8.2008, 11:00

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 272974
Ich will es mal so sagen, manche Serien haben unbegrenztes Potential, die würde ich als "Timeless" (Anspielung ist mir bewusstGrafikGrafik) bezeichenen, dann gibt es gute Serien, die zumindest für eine gewisse Staffellänge ein zufreidenstellendes Potential haben, und dann sind da Serien mit sehr geringenem Potential. Die von dir erwähnten Serien bündeln dies in die ersten Folgen (oder Staffel), die dann auch meist recht gut ist, danach ist aber ausdiemaus, und es kommt nur noch Käse bei rum. Enterprise hingegen veruscht sich als Star Trek Serie mehr als eine Staffel über Wasser zu halten und dafür kommt jede Woche die selbe Belanglosigkeit bei rum, also entwicklet man (wie auch in DSN, wenn auch da noch deutlich besser) einen schönen Handlungsbogen und braucht sich keine Mühe mehr machen, und dann haben wir ihn, den ach so tollen Xindi-Handlungsbogen, der letztlich nur aus drei (guten) Schlüsselepisoden besteht. Belanglos. Punkt.

Meine Meinung Grafik




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

19.8.2008, 12:41

 
Extreme
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 275184
Naja stimmt schon, ich kann die ENT folgen auch an einer Hand abzählen die ich immer und immer wieder gucken kann...aber an sich mag ich die Serie schon auch wenn ein großteil der Folgen echt unterteste schublade sind...aber ich bin halt nen Fan von Geschichte, d.h. auch halt die ST Geschichte....

Ich glaube aber immer noch das das hauptproblem von ENT war das es direkt nach VOY gedreht und ausgestrahlt wurde...hätte man bis 05 oder vllt. bis heute 08 gewartet wäre ENT von den Storys vllt. besser gewesen und auch mehr Fans hätten sich darauf eingelassen....




12.9.2008, 20:09

 
Commander
Korak Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

8016 CP

Aktivitätsquote:

24.98%

Benutzergrafik
Beitraglink: 275185
Bei deinen letzten Abschnitt stimme ich dir 100% zu! Echt toll, deine Meinung!
Wenn man 2008, also heute ENT an den Start bringen würde, würden bestimmt auch 7 Staffeln entstehen, wie es ursprünglich geplant war.
Aber hätte es auch Pausen zwischen TNG und DS9 bzw. DS9 und VOY geben sollen?




Leben Sie Lang' und in Frieden!

12.9.2008, 20:45

 
Extreme
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 275199
Naja ich denke mal das diese frage schwer zu beantworten ist. In den 90ern hatte gerade der Sci-fi bereich einen großen run..sprich immer mehr serien immer mehr fans etc., man wollte den neuen Fans ja immermehr bieten und an sich binden....Ich glaube eher das die Serien an sich zu wenig mit einander zu tun haben...man hätte es meiner meinung nach eher so machen sollen wie heute mit den SG-Serien das alle auf einander aufbauen....SG-1 an den Film...SG-A an SG-1 und SG-U (Universe) wird auch an eine der beiden Serien anschließen...also um deine frage zu beantworten, nein ich denke so war es schon richtig nur hätte man sie vllt. etwas enger mit einander verknüpfen können...




12.9.2008, 22:53

 
Commander
Korak Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

8016 CP

Aktivitätsquote:

24.98%

Benutzergrafik
Beitraglink: 275200
Wenn man das aus der Sicht der Aktivität in den 90ern sieht, dann stimme ich dir da voll zu. Aber ich muss auch sagen, dass der Übergang von TNG zu DS9 zu VOY war ein Erfolg. Wenn ich mir die Sendezeiten von damals angucke. Star Trek kam lange Zeit in der Prime Time. Und ich habe mal gehört, dass was lange in der Prime Time bleibt, ist in Sachen Einschaltquoten sehr gut.




Leben Sie Lang' und in Frieden!

12.9.2008, 22:57

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 275907
Naja, ist ja auch irgendwie logisch oder.
Auf dem besten Sendeplatz zeigt man ja nicht etwas, as allzu schlecht ist.

Nur dass Voyager und Enterprise immer freitag Abend liefen, erlaubt natürlich keine spektakulären Quoten.




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

20.9.2008, 16:03

 
Fähnrich
MichaelRa Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3531 CP

Aktivitätsquote:

0.47%

Benutzergrafik
Beitraglink: 275926
sicher bringen bessere sendezeiten auch mehr zuschauerpotenzial. aber ich glaube auch das die seher einfach zu übersättigt waren. eine gewisse zeit geht es ja 2 oder 3 star trek serien gleichzeitg zu bringen aber auf die dauer war es einfach zu viel.

und zu Stargate Atlantis muß man auch sagen das die jetzt nur mehr in form von direct-on-dvd folgen weitergeht. weil nicht mehr genügend zugesehen haben.




Das Leben kann einen manchmal ziemlich ankotzen.

20.9.2008, 17:46

 
Extreme
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 275931
Aber so wird es auf dauer sein das Serien nur noch 4 max. 5 Staffeln haben dann nur noch auf DvD oder im Netz zu finden sind...denn es kommen immer mehr immer mehr neue Serien auf den markt und es können sich nur die halten die eine große Fan gemeinde ansprechen wie zb Dr. House, CSI (alle serien davon^^) Greys Anatomy oder auch Emergency romm und Despreth Housewifes...andere beriche gerade im Sci-fi bereich wird es anders ergehn.. Auch die neue Serie Stargate Universe wird denke ich einmal max. 5 staffeln haben und danach dann auf DvD erscheinen...
Dies gibt dann den produzenten auch den Vorteil von mehr spielraum da sie nicht mehr auf wünsche von den Sendern eingehn müsssen...bestes Bsp. ost dort auch wieder Atlantis das ja auch von Staffel zu Staffel "dunkler" wurde von den Storys her...was bei vielen Fans gut ankam aber gewisse stellen immer zum Opfer fielen...auf Youtube gab es mal aus der zweiten staffeln nen Schnitt trailer was alles heraus gefallen ist, ich dachte nur mit den szenen wäre es noch genialer gewesen Grafik




20.9.2008, 17:55

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright