Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Landtagswahl in Bayern
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276384
Am Sonntag wird in Bayern gewählt.
Die Stimmung erreicht ihren Höhepunkt!

Wie denkt ihr, wie wird es wohl ausgehen, was werden die Folgen sein??

Geht ihr zur Wahl (sofern ihr in Bayern lebt) bzw. werdet ihr sie genau verfolgen?

Schreibt hier Gedanken, Spekulationen, Meinungen!

Beitrag wurde am 27. September 2008, 13:52 Uhr editiert.




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

27.9.2008, 13:52

 
Guinan
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 276395
Ganz ehrlich Ebert,mir ist das sowas von egal.Ich werde,ausser wenn in meiner Stadt gewählt wird,nie mehr zu einer Wahl gehen.Es interessiert mich auch nicht,welcher Gauner in dem einem oder anderen Bundesland an die Macht kommt.Es sind sowieso alles Gauner.

Beitrag wurde am 28. September 2008, 07:45 Uhr editiert.




27.9.2008, 14:23

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276404
Ganz ehrlich, guinan, dieser Einstellung kann ich mich nicht anschließen.
Ich finde, es ist äußerst wichtig, dass man ein politisches Verständnis behält und immer wieder über die situation redet.

Und nicht jeder Politiker ist ein Gauner, und selbst wenn, dann vertreten sie und ihre Partei immernochbestimmte Interessen, die si - je nach Wahlergebnis - auch druchsetzen können.




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

27.9.2008, 14:41

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9726 CP

Aktivitätsquote:

2.97%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276414
Für diese Einstellung habe ich auch nicht wirklich Verständnis. Politiker als "Gauner" zu bezeichnen ist nun wirklich keine besonders gute Idee.
Und wenn man sich auch nicht mit den Nachrichten von der Welt "da draußen" auseinandersetzt kann man sich auch nicht wirklich über die politischen Entscheidungen äußern die sich ergeben.
Bin zwar nicht aus Bayern, bin aber dennoch daran interessiert zu wissen wer dort als nächstes an die Macht kommt.

Beitrag wurde am 27. September 2008, 14:54 Uhr editiert.




http://martinre.deviantart.com/

27.9.2008, 14:53

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276426
Ich sehe das ganz genauso.

Schließlich ist Bayern als CSU- und somit auch Unions-Hochburg für ganz Deutschkand machtpolitisch entscheidend.

Ich sehe vor allem noch etwas spektakuläres, und damit ist nicht der vermutliche Bruch der 50-%-"Hürde" der CSU gemeint: Auch wenn die Linken vermutlich knapp an der 5-%-Hürde scheitern werden, so kündigt sich jedoch durch die starke Kraft der Freien-Wähler ein Sechs-Parteien-System an, nachdem es im gesamten Bund mittlerweile schon fünf sind.




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

27.9.2008, 15:13

 
Lieutenant Commander
borg_ahead_two Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7450 CP

Aktivitätsquote:

5.22%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276428
Wir gehen auf jeden Fall zur Wahl und wollen unsere Stimme nicht gerne verschenken, aber das Wir die CDU oder die SPD wählen kommt nicht in die Tütte. Wir würden schon von diesen zwei Parteien sehr oft enttäuscht und was Guinan da schrieb hat Sie irgendwie recht. Trotzdem haben Wir unsere Partei schon und würden unsere Stimme nicht einfach mehr her geben. Ach ja, es gibt auch ein Leben nach den wahlen.




Ich bin nicht perfekt ( aber verdammt nah dran )

27.9.2008, 15:35

 
Superuser
-spicy- Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
STVC Verwaltung Familienlogo

Benutzergrafik
Beitraglink: 276431
Wir haben diese Woche bereits Briefwahl gemacht. Da Fugo nicht wusste, wo er sein Kreuzchen machen soll, hat er einfach bei mit abgeschrieben Grafik

Über das Ergebnis der Wahl möchte ich mal keine Prognose abgeben. Interessant wird der Wahlabend auf alle Fälle.

Ich persönlich gehe zu JEDER Wahl und habe keinerlei Verständnis für die Leute, die einerseits nicht wählen, andererseits aber über das Ergebnis schimpfen.




Homer Simpson speaks FLUENT German on my hotel room TV. ~ The tongue is MY thing ;)

27.9.2008, 16:01

 
Guinan
(gelöschter User)
Kommunikator
Beitraglink: 276457
Ebert_Leupaig schrieb am 27. September 2008, 14.41 Uhr:
Ganz ehrlich, guinan, dieser Einstellung kann ich mich nicht anschließen.
Ich finde, es ist äußerst wichtig, dass man ein politisches Verständnis behält und immer wieder über die situation redet.

Und nicht jeder Politiker ist ein Gauner, und selbst wenn, dann vertreten sie und ihre Partei immernochbestimmte Interessen, die si - je nach Wahlergebnis - auch druchsetzen können.

Ebert werd mal so alt wie ich und gehe mit offenen Augen durch die politische Welt,da erlebst du Sachen.Darum bin ich politikverdrossen,ich mag einfach nicht mehr.Auch ist mir egal ob da jemand Verständnis hat oder nicht!

spicy ich bin bißher immer wählen gegangen und wenn ich nicht mehr gehe,meckere ich auch nicht.

Beitrag wurde am 28. September 2008, 07:50 Uhr editiert.




28.9.2008, 07:48

 
Fähnrich
_Tribble_ Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

3372 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276461
Ich finde es schade, wen man nicht wählen geht. wenn man die chance hat ein bisschen mitzuentscheiden sollte man sie doch nutzen. Außerdem - heute ist es selbstverständlich für uns, dass z.b. frauen wählen dürfen. Aber das war ja nicht immer so, die frauen haben für ihr wahlrecht kämpfen müssen und deshalb sollte man es auch nutzen!!!

Beitrag wurde am 28. September 2008, 09:53 Uhr editiert.




Lachen ist gesund!!! =)

28.9.2008, 09:52

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 276468
Gutes Argument Guinan.
Nur bin ich nicht annähernd so naiv, wie vielleicht so mancher, der in meinem Alter durch die Welt trudelt. Und ich verstehe durchaus Frustration und Wut, die man haben kann.
Aber überleg mal die Konsequenzen, die es gäbe, wenn jeder wie du handlen würde: Extremistische Parteien nehmen ja schon immer mehr Zulauf!
Und hinzu kommt: Auch wenn durchaus korrupte Schweine in den Führungsetagen sitzen, so steuern sie doch noch immer unsere Zukunft.

Hier sehe ich auch die Bedeutung der Wahl in Bayern: Nicht, weil die Alleinherrschaft der CSU womöglich nicht mehr zustande kommt, sondern auch, weil die bundespolitische Konsequenzen hat. So bedeutet dies Zugleich eine Schwächung der Union und somit der "letzten wahren" Volkspartei. In Bayern entsteht zudem ein Sechsparteiensystem, was sich zunehmend auch auf andere Länder ausweiten könnte, z.B. Baden-Württemberg oder Hessen.




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

28.9.2008, 12:34

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright