Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Star Trek Titan
Lieutenant Commander
Admiraldaniel Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

6975 CP

Aktivitätsquote:

0.76%

Benutzergrafik
Beitraglink: 312057
So. Dann fasse ich hiermal alle Star Trek Titan Bücher auf Übersichtlich zusammen!

Bild; Quelle: http://www.cross-cult.de/sites/scifi-fantasy/star_trek_titan/band_01/pic/cover.jpg
Praetor Shinzon ist tot. Das Machtvakuum, das durch sein Ableben entstanden ist, hat das Romulanische Sternenimperium an den Rand des Bürgerkrieges gebracht, konkurrierende Parteien wetteifern um die Kontrolle. Sollte das Imperium fallen, könnte das den gesamten Raumsektor ins Chaos stürzen.
Um die Ordnung wieder herzustellen, wird die lang erwartete Forschungsmission der Titan verschoben. Riker soll die Verhandlungen über Machtverteilung zwischen den romulanischen Fraktionen leiten. Währenddessen organisieren sich Teile des Tal Shiar, des gefürchteten romulanischen Geheimdienstes, hinter den Kulissen neu, um ihr eigenes Machtspiel zu spielen ...

Bild; Quelle: http://www.cross-cult.de/sites/scifi-fantasy/star_trek_titan/band_02/pic/cover.jpg
Während sie das Verschwinden einer geheimen romulanischen Flotte untersucht, wird die U.S.S. Titan unerwartet über 200.000 Lichtjahre in die Kleine Magellanische Wolke versetzt. Die Wolke, eine der Satellitengalaxien der Milchstraße, beherbergt auch die Neyel, ein seit langem von der terrestrischen Menschheit getrennter Seitenzweig, mit dem die Sternenflotte seit über achtzig Jahren keinen Kontakt mehr hatte.
In der Nähe rettet Rikers zweifelhafte Verbündete Donatra, Commander des romulanischen Warbirds Valdore, einen jungen Neyel, den Überlebenden einer mysteriösen kosmischen Turbulenz, die ab und an das Gefüge des Raumes aufzulösen und neu zusammenzufügen scheint ... Die Erfüllung einer apokalyptischen Vision, die bereits Millionen von Leben gefordert hat. Das Wissenschaftsteam der Titan findet schnell Beweise, dass die Verwüstungen des Neyel-Gebietes das Werk einer gewaltigen und mächtigen Intelligenz ist: Sie sind die Bewegungen eines schlafenden Bewusstseins, das die Existenz der Kleinen Magellanischen Wolke und allen Lebens darin über die Zeit hinweg überhaupt erst aufrechterhält. Und sollte es erwachen, wären die Konsequenzen unvorstellbar.
Während Riker seine Möglichkeiten abwägt, kämpft seine neue Besatzung mit den wissenschaftlichen und philosophischen Folgerungen ihrer Entdeckung ... und der junge Neyel in ihrer Mitte knüpft eine Verbindung zum Captain und beschwört damit Geister der Vergangenheit, die Riker noch nicht losgelassen hat.

Bild; Quelle: http://www.cross-cult.de/sites/scifi-fantasy/star_trek_titan/band_03/pic/cover.jpg
Als die Titan in eine unbekannte Region des Raums vordringt, werden die Telepathen in ihrer Crew einschließlich des Diplomatie-Offiziers Deanna Troi von einem fremden Schrei der Qualen überwältigt. Das führt die Crew zu dem Ort eines schockierenden Blutbads: Eine Zivilisation interstellarer Walfänger& macht Jagd auf eine bekannte Spezies intelligenter im Raum lebender Giganten.
Entsetzt, aber entschlossen nicht vorschnell zu urteilen, beginnen Captain William Riker und seine Crew eine Untersuchung und entdecken einen kosmischen Laichgrund in einer Region aktiver Sternbildung das Ökosystem einer verblüffenden Reihe vielfältiger, aber ebenso riesiger Lebensformen. Bei dem Versuch die Ausbeutung dieser Kreaturen zu beenden, überlässt Rikers Crew ihnen die Mittel, der Jagd auf sie ein Ende zu bereiten ... nur um zu entdecken, dass nicht alles so ist, wie es scheint.

Bild; Quelle: http://www.cross-cult.de/sites/scifi-fantasy/star_trek_titan/band_04/pic/cover.jpg
Schicksal: Ein Konzept, so alt wie das Leben selbst. Formen unsere Entscheidungen die Zukunft oder ist es andersherum? Und wenn unser Weg vorherbestimmt ist wenn wir unser Ende vorhersehen könnten zu was würde uns dieses Wissen verpflichten?
Die Reisen der Titan bringen das Schiff zu einer Welt am Rande des Verstandes. Orisha ist ein Planet, dessen Bewohner seit Jahrhunderten unter einem geheimnisvollen Himmelskörper gelebt haben. Seit dem Moment seines ersten Erscheinens glaubten sie, dass es sich bei ihm um etwas Unnatürliches handelt, ein böses Omen, durch das sie sich beobachtet fühlten, bloßgestellt, verletzlich und er verursachte eine Urangst, die den Lauf ihrer Zivilisation beherrscht hat. Die Orishaner nennen ihn das Auge, und weil er jedem wissenschaftlichen Versuch widerstanden hat, seine wahre Natur zu entschlüsseln, sind viele überzeugt, dass es sich bei ihm um ein Wesen handelt, dass ihre Welt untersucht ... und vielleicht darauf wartet, sie zu zerstören.
Doch das Geheimnis um das Auge bedroht die Titan genauso wie Orisha ... und für ein Mitglied aus Captain Rikers Besatzung hat es eine besondere Bedeutung; jemanden, dessen lebenslange Suche nach dem Ausgleich zwischen Glauben und Wissenschaft durch das grelle, unbarmherzige Licht der Unvermeidbarkeit auf die Probe gestellt wird.

Beitrag wurde am 2. August 2009, 19:26 Uhr editiert.




02.8.2009, 19:24

 
Fähnrich
Fabula Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3843 CP

Aktivitätsquote:

0.55%

Benutzergrafik
Beitraglink: 326580
Das Schwert des Damokles war ja wohl das langweiligste überhaupt. Ich dachte schon bei Hunde des Orion dran dass es sich sehr zieht und mehr oder weniger uninteressant ist, aber das Schwert des Damokles hat das nochmal getoppt. Vorallem werden sie sich schwer tun den Chefingenieur wieder zu besetzen, die Sterblichkeitsrate auf dem Posten ist sehr hoch auf der Titan Grafik




Ihr lacht über mich weil ich anders bin, doch ich lache über euch, denn ihr seit alle gleich.

05.2.2010, 11:15

 
Kadett
SpiritWarrior Geschlecht-Symbol
Kommunikator

35 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 331205
habe den ersten abnd gelesen und irgendwie .... also sorry aber es war langweilig. ich dachte mit r/d als leading könnte es amüsant werden ..... Grafik




12.4.2010, 17:06

 
Lieutenant Commander
Admiraldaniel Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Stargate Familienlogo

6975 CP

Aktivitätsquote:

0.76%

Benutzergrafik
Beitraglink: 331953
ich bin gerade dabei alle Bücher nochmals zu hören! Bin im Moment beim 3en Band (mehr gibts ja leider noch nciht) und ihr habt Recht. Das erste war noch Spannend, aber jedes weitere wird nur langweiliger!




26.4.2010, 08:37

 
Fähnrich
Fabula Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3843 CP

Aktivitätsquote:

0.55%

Benutzergrafik
Beitraglink: 370381
Das vierte habe ich noch gar nicht angefangen zu lesen nach der Erfahrung der ersten drei. Mittlerweile gibt es ja schon 6 Bände, die ich mir zwar gekauft habe, aber noch nicht zum lesen gekommen bin. Ich sammle die Bücher halt und will sie komplett haben, nachdem ich die alten Bücher auch komplett habe.




Ihr lacht über mich weil ich anders bin, doch ich lache über euch, denn ihr seit alle gleich.

29.7.2012, 07:13

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright