Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Der Gamma-Quadrant-eindimensional?
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345039
Nun wurden mehr oder weniger alle Quadranten in Star Trek beleuchtet.Bei einem Fazit kommt der Gamma-Quadrant ziemlich schlecht weg.
Kaum interessante Völker oder Phänomene...das Dominion scheint sämtlichen Raum für einen lebhaften Quadranten zu nehmen.
Ein Fehler?




04.12.2010, 16:50

 
Fähnrich
MichaelRa Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3531 CP

Aktivitätsquote:

0.47%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345046
Sicher mag das Dominion einen grossen Teil des Gamma-Quadranten zu beherschen. Das könnte sich aber nachdem Ende des Dominionkrieges geändert haben. Und man hat ja bei weitem nicht alle Regionen erforscht, sondern nur die die relativ nahe am Wurmloch sind. Da gibt es noch ne Menge Platz.




Das Leben kann einen manchmal ziemlich ankotzen.

04.12.2010, 19:16

 
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345054
MichaelRa schrieb am 4. Dezember 2010, 19.16 Uhr:
Da gibt es noch ne Menge Platz.

Man hatte 7.Staffeln Zeit um diesen Platz zu füllen.




05.12.2010, 10:12

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345063
Ich glaube das hätte zu einer Überreizung der Zuschauer geführt - jede Woche ein neues, knalliges Phänomen/Volk/Wasauchimmer.
Außerdem gab es für die Föderation auch keinen Grund zur Eile bei der Erkundung. Sie dachten sie hätten alle Zeit der Welt, und die Erstkontakte waren anfangs auch recht freundlich.
Der Erstschlag des Dominion hat sie dann schließlich ja eiskalt erwischt. Alle Erkundungsschiffe etc in einem Schlag ausradiert. Entspricht voll der Blitzkriegtaktik




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

05.12.2010, 11:27

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9726 CP

Aktivitätsquote:

2.97%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345066
NickHavoc schrieb am 5. Dezember 2010, 11.27 Uhr:
Ich glaube das hätte zu einer Überreizung der Zuschauer geführt - jede Woche ein neues, knalliges Phänomen/Volk/Wasauchimmer.

Das wäre dann auch praktisch TOS/TNG im Gamma-Quadranten geworden.




http://martinre.deviantart.com/

05.12.2010, 12:28

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345159
Was im übrigen kein schlechtes Konzept für eine neue Serie (gewesen) wäre.

Vom Gamma-Quadrant ist kaum was zu sehen, weil die Trips dorthin bald nur noch mit dem Krieg gegen das Dominion zu tun haben. Da ist keine Zeit für Forschung..




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

06.12.2010, 14:04

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345173
Das stimmt nicht ganz.
Zu Beginn gibt es schon (beschränkte) Vorstöße von DS9 in den Quadranten. Aber da der Hauptaugenmerk auf der Station lag wurden diese Trips auch eher als nebensächlich behandelt. Ebenfalls lag mehr Augenmerk auf dem himmlischen Tempel und damit verbunden dem Wurmloch selbst.




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

06.12.2010, 15:06

 
Fähnrich
MichaelRa Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

3531 CP

Aktivitätsquote:

0.47%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345202
Ich finde man hat es richtig gemacht, denn wenn man mehr vom Gamma-Quadranten gezeigt hätte, wäre es schwierig geworden, da sie ja im Krieg waren.




Das Leben kann einen manchmal ziemlich ankotzen.

06.12.2010, 17:48

 
Lieutenant Commander
NickHavoc Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

7112 CP

Aktivitätsquote:

0.77%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345221
Vielleicht hätte man davor etwas mehr zeigen können, aber ansonsten hat michael Recht. Im Krieg hat man wohl andere Sorgen als das Territorium des Feindes zu erforschen. Vor allem wenn genannter Feind auf dem Vormarsch ist und zu allem Überfluss noch Allianzen mit starken, lokalen Kräften schmiedet.

Wobei, von den Breen hat man davor selten was gehört, geschweige denn gesehen. Dass sie so starke Waffen haben war in der einen Raumschlacht bei DS9 schon eine Überraschung. Ich glaube sie sind ja die einzigen im Alpha-Quadranten, die EMP-Disruptoren besitzen




Angst vor der Zukunft haben nur Leute, die nicht vorbereitet sind

06.12.2010, 20:25

 
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 345226
NickHavoc schrieb am 6. Dezember 2010, 20.25 Uhr:
Wobei, von den Breen hat man davor selten was gehört, geschweige denn gesehen. Dass sie so starke Waffen haben war in der einen Raumschlacht bei DS9 schon eine Überraschung. Ich glaube sie sind ja die einzigen im Alpha-Quadranten, die EMP-Disruptoren besitzen

Die Breen haben bei ihren wenigen Auftritten vor dem Eintritt in den Dominion Krieg einen recht bedrohlichen Eindruck gemacht.So wurde bei den Breen auch ein Doppelgänger installiert wie wir in "Die Schatten der Hölle" erfahren haben.D.h. sie sind eine nicht zu unterschätzende Macht im Quadranten.
Oder in der anderen Folge (Name fällt mir nicht ein) als sie meherer Bajoraner in einem Lager eingesperrt haben.
Man weiß kaum etwas über sie und deswegen sind sie vieleicht so bedrohlich.Schade nur das man nicht ihre biologischen Schiffe gesehn hat...




06.12.2010, 21:02

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright