Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Spezies in den Kinofilmen
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 365385
Eine Reihe von Spezies meist bekannte haben in den Kinofilmen ihren Auftritt.Welche wurden gut insziniert welche weniger?Welche Spezies fehlen euch vieleicht in den Kinofilmen?




02.11.2011, 21:55

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 365436
Ich denke, die Remaner hätte man in "Nemesis" (wie so viel in Star Trek 10) tiefgehender behandeln müssen.
Sehr schön waren die Rückblicke Shinzons in sein Minen-Leben, wovon ausgehend man mehr über die Remaner hätte beschreiben können. Doch so hat man das Bild von sehr tapferen, fähigen, fortschrittlichen Aliens, die seltsamer Weise total von Romulus unterdrückt werden konnten. Daher wirken sie auch zu "platt".




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

05.11.2011, 14:18

 
Fähnrich
Thorir Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2057 CP

Aktivitätsquote:

1.66%

Benutzergrafik
Beitraglink: 365481
Die Frage ist, ob ein Kinofilm ausreicht, eine Spezies wie z.B. die Remaner ordentlich zu beschreiben. Gut, wahrscheinlich hätte ein kurzer Teil zur Erklärung, warum und vor allem wie sie von den Romulanern unterdrückt werden, durchaus eingebaut werden können.

Mir kommen die klassischen Spezies ein wenig zu kurz - die Andorianer, die Caitianer, die Tellariten, die Deltaner usw. Man erhält fast den Eindruck, die Sternenflotte bestehe aus Menschen, die hier und da von Vulkaniern und ein paar "Exoten" durchsetzt sind.




hier könnte Ihr Text stehen!

06.11.2011, 12:23

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 365646
Das ist in allen Serien und Filmen so. Anscheinend haben die anderen Planeten entweder deutlich weniger Einwohner als die Erde oder sie haben - wie Vulkan auch - neben der Sternenflotte eigene, kleine Flotten.

Die Frage ist, ob ein Kinofilm ausreicht, eine Spezies wie z.B. die Remaner ordentlich zu beschreiben.
Dem möchte ich widersprechen: Die Klingonen (damals noch kaum durch TNG näher kennengelernt) in ST 6 oder die Baku/Sona in ST 9 wären gute Gegenbeispiele!




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

10.11.2011, 12:50

 
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 366382
Ebert_Leupaig schrieb am 10. November 2011, 12:50 Uhr:
Das ist in allen Serien und Filmen so. Anscheinend haben die anderen Planeten entweder deutlich weniger Einwohner als die Erde oder sie haben - wie Vulkan auch - neben der Sternenflotte eigene, kleine Flotten.

Die Frage ist, ob ein Kinofilm ausreicht, eine Spezies wie z.B. die Remaner ordentlich zu beschreiben.
Dem möchte ich widersprechen: Die Klingonen (damals noch kaum durch TNG näher kennengelernt) in ST 6 oder die Baku/Sona in ST 9 wären gute Gegenbeispiele!

Die Baku/Son`a waren im Prinzip die einzigen Völker welche wirklich neu eingeführt wurden.
Mir gibt es doch ein zu deutliches Übergewicht der Klingonen.Da hätte man in der Tat die vielen anderen Völker wie Andorianer oder Telleriten in den Mittelpunkt stellen können.




01.12.2011, 22:27

 
Fähnrich
Thorir Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

2057 CP

Aktivitätsquote:

1.66%

Benutzergrafik
Beitraglink: 366425
Ich kann Euch da beiden nur beipflichten!

Allerdings - wenn ich einen Film habe, der nahezu ausschließlich von einer Rasse handelt, kann man sie wahrscheinlich halbwegs ordentlich vorstellen (wie die Ba`Ku). Aber das war ja auch ein großer Bestandteil des Films.

Mir kommen auch die "klassischen" Völker wie Andorianer und Tellariten und wie sie auch alle heißen mögen viel zu kurz! Ich finde es sehr schade, dass der Eindruck entsteht, die Föderation und vor allem die Sternenflotte besteht überwiegend aus Menschen mit ein paar "schmückenden" Beiwerken von anderen Völkern.




hier könnte Ihr Text stehen!

02.12.2011, 18:37

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9782 CP

Aktivitätsquote:

3.25%

Benutzergrafik
Beitraglink: 366428
Menschen waren halt günstiger im Budget für die Filme. Grafik




http://martinre.deviantart.com/

02.12.2011, 21:51

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 366573
Entweder haben diese anderen Planeten kleine, der Sternenflotte unterstellte Flotten oder im Schnitt sehr viel kleinere bzw. weniger bevölkerte Planeten als die Erde. Davon hat man allgemein den Eindruck, wenn etwa die Bevölkerungsdichte anderer Planeten genannt wird (z.B. im Veridian-System in ST 7)




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

08.12.2011, 14:43

 
Kadett
Nevek Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

608 CP

Aktivitätsquote:

64.42%

Benutzergrafik
Beitraglink: 368175
Welches Volk mir wirklich fehlt sind die verschlagenen Cardassianer.Ihnen hätte man gerne einen Kinofilm geben können vieleicht gleich in Verbindung mit dem Dominion.Das wurde insbesondere von DSN Fans an ST 9 heftig kritisiert das man dieses Universum völlig auspart.




14.3.2012, 22:56

 
Lieutenant Commander
Ebert_Leupaig Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Voyager's Journey Familienlogo

7181 CP

Aktivitätsquote:

4.28%

Benutzergrafik
Beitraglink: 368235
Naja, die Romulaner haben, obwohl viel älter, häufiger vorkommend und interessanter auch nur "einen" Film gehabt, den sie sich überies auch noch mit den Remanern teilen mussten und der nicht gerade als qualitativ hochwertig und tiefgehend gilt. Grafik




Wer einen hohen Turm bauen will, muss ein gutes Fundament legen.Bild; Quelle: /media/artikel/kolumnenspecial/special_89_titel.jpg Janeway or no way

17.3.2012, 13:13

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright