Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Destiony -Die Personen-
Commander
CaptainRR Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

8061 CP

Aktivitätsquote:

0.59%

Benutzergrafik
Beitraglink: 27978
Hier könnt ihr alles über eure Figur schreiben. Auch über neue. So, viel Spaß.




Back again ...

05.1.2006, 11:20

 
Fähnrich
Vitko Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Angels of Darkness Familienlogo

2222 CP

Aktivitätsquote:

9.04%

Benutzergrafik
Beitraglink: 28595
Lieutenant Riley, MD


Name: Riley, Liam
Geburtsdatum: Sternzeit 120246,6 (31.03.2453)
Geburtsort: Melbourne, Australien, Erde
Alter: 26 Jahre
Rasse: Terraner
Augenfarbe: stahlblau
Haarfarbe: blond
Grösse: 182 cm
Gewicht: 80 kg
Rang: Lieutenant sG
Einsatzort: USS Destiny
Funktion: Leitender Medizinischer Offizier
Hobbies: Schwimmen

Bild; Quelle: http://www.mtv.com/movies/a-z/l/ledger_heath/150x200.jpg


Lebenslauf

Liam wurde als zweiter Sohn von Rose und John Riley in Melbourne, Australien auf der Erde geboren.
John Riley hatte eine kleine Farm und Rose war eine erfolgreiche Physikerin.
Liam hatte zwei Brüder: Pete war der ältere, George der jüngere Bruder. Die Brüder trennten jeweils fünf Jahre.
Lange war er das Nesthäkchen der Familie gewesen und konnte tun und lassen was er wollte. Seine Eltern erfüllten ihm jeden Wunsch und er war der Tyrann des Hauses. Als George geboren wurde, war das schlagartig vorbei. Nur sehr widerwillig konnte sich Liam damit abfinden.

Pete war Liams grosses Vorbild. Ihm gelang einfach alles was er anfasste oder versuchte. Er war stets Klassenbester, wurde Kontinentalmeister im Parise Squares, war Mitglied im planetarischen Ruderteam und spielte erfolgreich Racketball.
Liam hätte es niemals zugegeben, aber er sah ständig zu seinem grossen Bruder auf und wollte einmal werden wie er. Leider funktionierte das nicht so wie er wollte – nur im Schwimmen konnte er Pete das Wasser reichen.

George war Liam immer nur ein Klotz am Bein. Da Pete ständig unterwegs war klammerte sich George regelrecht an Liam. Das war Liam mehr als nur lästig, zudem sich, als George in die Schule kam, herausstellte, dass Liam wohl der einzige der drei Brüder war, der von seinen Eltern nicht mit aussergewöhnlichen Talenten bedacht worden war.
Sehr früh begann Liam sich für Medizin zu interessieren. Stofftiere und Spielzeug waren seine ersten Operationsopfer. Als Pete sich auf einem föderationsweiten Turnier eine bis dahin unheilbare Krankheit zuzog stand für Liam eines ganz klar fest: Er würde Arzt werden und ein Heilmittel für seinen Bruder finden! Ergo gab es für ihn nur ein Ziel: Die Sternenflotte.

Zu Anfang stellte sich dieses Vorhaben aber als schwieriger heraus als Liam sich das gedacht hatte. Zwar erhielt er durch die Beziehungen seiner Mutter ein Empfehlungsschreiben eines hochrangigen Offiziers der Sternenflotte, mit dem er seinen mittelmässigen Schulabschluss wieder wettmachen konnte, aber er blieb knapp unter dem Limit der Aufnahmeprüfung der Akademie und fiel durch. Bei seinem zweiten Versuch, ein Jahr später, schaffte er es ganz knapp zu bestehen.

Liam kämpfte sich durch die ersten drei Jahre der Grundausbildung und war beinahe am Ende jedes Semesters dabei die Zulassung zum nächsten Semester nicht zu erhalten.
Im letzten Jahr der Grundausbildung plötzlich platzte der Knoten. Manche sagen, es habe an der dramatischen Verschlechterung des Gesundheitszustandes seines Bruders gelegen.
Während des anschliessenden Medizinstudiums wurde er immer besser. Der Aufwärtstrend erhielt aber Mitte des zweiten Studiensemesters einen Dämpfer, als ein anderer Arzt das Heilmittel für seinen Bruder fand. Liam liess sich hängen und war kurz davor aus der Akadmie ausgeschlossen zu werden.

Auf einem Forschungseinsatz an Bord eines Raumschiffes kam dann aber doch noch die Wende. Eine Plasmaleitung des veralteten Schiffs explodierte während einer Operation und verletzte beinahe den kompletten medizinischen Stab schwer. Wie durch ein Wunder bekam Liam nur einen Kratzer ab. Der Bordarzt, ein Betazoid, half Liam auf telepatischem Weg die Operation erfolgreich zu beenden und auch die restliche medizinische Crew zu retten, da auch das MHN veraltet und fehlerhaft war.
Dieser Vorfall war ausschlaggebend dafür, dass Liam sich zum einen intensiver mit Telepaten und Empaten befasste und zum anderen, angeregt durch den Bordarzt, anfing sich neben der Medizin mit der Qualifikation zum Brückenoffizier auseinander zu setzen.
Für diesen Ausseneinsatz erhielt Liam eine Auszeichnung und als seine Leistungen im Studium daraufhin wieder hervorragend waren, wurde er vorzeitig zum Lt jG befördert.

Neben seinem Abschluss an der medizinischen Fakultät der Sternenflottenakademie, den er als drittbester des Jahrgangs machte, legte er zusätzlich die Prüfung in Psychologie (nicht zu vergleichen mit einem vollwertigen Psychologiestudium!), Pädagogik, Führungstechnik und Sternenflottenprotokoll ab.

Er verliess die Akademie als Lt sG und bekam seine Versetzung zur USS Destiniy, wo er die Stelle als stellvertretender Bordarzt antreten sollte. Dort erhoffte er sich neben der beruflichen Erfahrung auch die noch ausstehenden Qualifikationen zur Zulassung zum Brückenoffizier erlangen zu können.




Oh Mensch, lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!

06.1.2006, 16:41

 
Fähnrich
Aquila Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2486 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 31201
Sandra L. Wonder, Counsellor



Name: Sandra L. Wonder
Geburtsort: Canterbury, England
Alter: 28
Rasse: Bedazoidin/ El Aurianerin
Größe: 1,70
Augenfarbe: blau, grün
Haarfarbe: Kastanienbraun
Stand: verheiratet mit Captain Jack Lotus

Rang: Lieutenant Commander
Funktion: Counsellor
Einsatzort: U.S.S. Destiny

Foto:
Bild; Quelle: http://bilder.stvc.de/albums/userpics/10043/normal_Sandra_in_Indischer_Kleidung_%2B_Name.bmp

Bild; Quelle: http://bilder.stvc.de/albums/userpics/10043/normal_Sandras_Quatier_.bmp




Hobbys:
Kunst, Musik


Lebenslauf:

Sandra wurde in Canterbury, Englang geboren. Ihr Vater, Betazoid, und ihre Mutter, El-Aurianerin, dienten beide in der Sternenflotte und waren zu dieser zeit in England stationiert. Als Sandra 13 wurde endschied sich Familie zurück nach Betazed zu ziehen.

Wie alle Betazoiden hat auch Sandra einen ziemlich ausgeglichenen Charakter und interessiert sich für Kunst und Musik.
Im laufe der jahre verstand sich sandra zunehmend schlechter mit ihrem vater, der seine Tochter gern in der Rolle einer bedeutenden Telephatin gesehen hätte. Auch für eine Laufbahn als Botschafter der Förderation war sie wenig zu interessieren, was dem angespannten Verhältniss zu ihrem vater noch verstärkte.

Schließlich war es Sandras Mutter die sie auf eine Arbeitslaufbahn als Counsellor der Sternenflotte aufmerksam machte.
Durch die Akademiejahre schlug sich Sandra mehr oder weniger erfolgreich durch und bekann die Ausbildung als Counsellor, indem sie wieder nach Betazed zurück reiste um dort in eine der speziellen Schulen aufgenommen zu werden.
Als Emphatin hatte sie einige Vorteile auf ihrer seite und schaffte einen guten Abschluss.

Wieder allen Erwartungen wurde ihr erstes Schiff die U.S.S. Destiny, die das neue Flagschiff der Flotte bilden sollte.
Hier machte sie nicht nur die Bekanntschaft mit einigen ihrer jetzigen Freunde, sondern verliebte sich auch in Captain Jack Lotus, den sie schließlich heiratete.

Beitrag wurde am 30. September 2007, 22:10 Uhr editiert.




Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr

13.1.2006, 17:10

 
Fähnrich
Kadett-XXX Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2246 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 31860
Lieutenent Commander Charls McDorn

Alter Name (Romulanischer): Jal'pa
Name: McDorn
Vorname: Charls
Alter: 141 Erden Jahre - Geburtsdatum 21.07.2359 Romulus
Größe: 1 Meter und 94 Zentimeter
Augenfarbe: Grau
Gewicht: 75 Kilogramm
Rang: Lieutenent Commander Bild; Quelle: http://rs.stce.de/pages/rollenspiel/anleitung/bilder/ltcmdr.jpg
Auszeichnungen: Taktikorden, Tal'Shiar Sonderauszeichnung
Funktion: Leitender Sicherheits und Taktik Offizier
Aufgaben: Sicherheit des Schiffes und der Crew, Waffen Kontrolle bzw.
eventuell Wartung
Einsatzorte: - Romulanisches Spionage Schiff Tentalor
- Romulanischer Warbird IRS Griffon
- Romulanisches Tal'Shiar Kommando
- Taktischer Unteroffizier an Bord der USS. Phönix
- Sicherheitschef anbord der Raumstation DS7
- Sicherheits und Taktik Offizier anbord der USS Destiny
Eltern: Mutter Captain Tela - Romulanerin
Vater Admiral Zek'tal - 1/2 Romulanisch / 1/2 Menschlich
Geschwister: Schwester Commander Tak'tal - 1/4 Menschlich / 3/4 Romulanisch
Ehestand: Unverheiratet
Rasse: 1/4 Menschlich / 3/4 Romulanisch

------------------------------------------------------------

Lebenslauf:

Charl wurde am 21.07.2459 auf Romulus geboren. Seine Erziehung lief sträng nach den Vorschrieften und Tratizionen des Romulanischen Volkes vorallem aus dem Grund, weil seine Familie zu den oberen 20 gehörte. Jedoch gab er sich schwer damit, denn er wurde in der Regel von anderen Leuten erzogen, den seine Eltern - Insbesondere der Vater - glänzten sehr oft duch abwesenheit. Jedoch gewönnte er sich balt dann diese Dinge und so war er mit der eigentlichen Erziehung an seinem 12 Lebensjahr zuende.

Scharls ging nach seiner Grundausbildung, auf einer der teuersten Schulen auf Romulus, ging er zum Imperialen-Sternen-Flottenkomando (ISF). Dort machte er sein Offiziers Patend, zum Fähnrich
und heuerte auf dem Romulanischen Spionage Schiff Tentalor an.Auf diesem Schiff blieb er für ungefähr 20 Erdenjahre, und flog zwischen der Romulanischen Neutralen Zone und dem Heimatplaneten hin und her. Mit 32 Erdenjahren Jahren ging er auf das Imperiale Schiff Griffon, ein Warbird, der sehr heufig bei Grenzstreitigkeiten mit den Klingonen verwendet wurde. Charls hatte bis dahin bereits einen Rang der mit einem Lieutenent Commander der Sternenflotte vergleichbar wäre. Auf diesem Rriegsschiff blib er dan 49 Erdenjahre und machte nebenbei Kajerre.
Als er sein 81 Lebensjahr erreicht hatte, hatte er den Rang eines Admirals. Er suche also nach neuen Herausforderungen und ging zum Tal'Shiar, dort blieb er für 3 Jahre, ging dann aber inoffiziell. Er suchte also wieder nach einer Herausforderung. Und wie der der Zufall wollte, gab es in diesem Jahr (2443) einen Waffenstillstand, und eine Kurze "Alianz" der Föderation und der Romulaner.
Somit ging er zur Sternenflotte, ließ sich gedoch vorher cherogisch verändern, um wie ein Mensch zu wirken. Auch änderte er seinen Namen, da die Fakten das er ein Romulaner sein könnte gegen seinen Eintritt stehen könnten. Zu erst absolvierte er die Träningsrunden, die er mit ausgezeichnet bestand. Auf während der Ausbildung konnte er viel auf sein bereits erlangtens Wissen zurückgreifen. So kam es das er bereits nach 3 Jahren das Offiziers Patent erhillt, und den Rang des Lieutenents gleich dazu. Sein erster Einsatsort bei der Föderation, war auf der USS. Phönix, einem Akria Klasse Schiff, das bei kleineren Kämpfen gegen die Tolian verwändet wurde. Nach weiteren 5 Jahren wurde er nach DS7 versetzt. Dort blieb er für 24 Jahr. Ein Glück für hin war das er immer noch Romulaner war und somit immer noch wie ein Junger Mann von 35 Jahren von der Erde aussah. Dann mit 106 Erdenjahren wurde er der USS Destiny zugeteilt, und auf ihr dient er jetzt seit genau 5 Jahren. Seitv dem hat er den eigentlichen Rang eines Lieutenent Commanders, wenn auch nicht unbedingt das vom Captain anerkannt wurde. Jedoch hat er dafür den Taktikorden der Föderation erhalten, und ist somit sehr zufrieden mit seinem Leben in der Starfleet, hällt jedoch weiterhin Kontakt zu Romulus.

Das Original gibt es hier noch mal:
Charls McDorn - Profil

Beitrag wurde am 4. Oktober 2007, 23:09 Uhr editiert.




Verschließt ruhig die Augen vor etwas, denn irgentwann müsst ihr sie doch wieder öffnen.

15.1.2006, 15:51

 
Commander
CaptainRR Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

8061 CP

Aktivitätsquote:

0.59%

Benutzergrafik
Beitraglink: 31990
Name: Lotus
Alter: 41 Jahre
Geburts Ort: Allaria Prime
Rasse: 1/2 Mensch 1/2 Allari
Haarfarbe: braun - schwarz
Größe: 185cm
Augenfarbe: gelb-grün
Hobbys: Lesen
Ehepartnerin: Counsellor Sandra L. Wonder


Captain Lotus wurde auf Allaria Prime geboren. Allaria Prime liegt am äußersten Rand des Alpha Quadranten und ist somit eine der äußersten Welten der Föderation. Sie wurde erst ein Jahr vor Captain Lotus Gebrut von der USS Titan unter dem Commando von Captain Riker entdeckt. Captain Lotus Vater war an Bord stationiert, als er sich in eine allarische Frau verliebt und sie einen Sohn bekamen- Lotus. Auf Allaria besitzt jeder Mensch nur einen Namen, desshalb heißt Captain Lotus nur Lotus. Aber da Lotus einen weiteren Vornamen wollte, nannte er sich selbst immer Jack. Jack Lotus.
Bis er zehn Jahre als war, lebte er auf Allaria. Dann kam er an Bord der Raumstation DS6, wu ein neues Projekt den Jungen wie einen Akademieschüler ausbilden sollte. Mit siebzehn Jahren machte er seinen Abschluss, mehr oder weniger Erfolgreich. Somit war er der erste Allari in der Sternenfoltte.
Sein erster Einsatz war an Bord der USS Victory, die allerdings beim erforschen eines Mutaranebel vernichtet worden war. Lotus und eine Hand voll anderer Offiziere konnten sich retten, darunter seine zukünftige Frau Juliett Marlin. Beide heirateten ein Jahr nach der mutara-Katastrophe. Ein Jahr später gebar ihm seine Frua einen Sohn mi tdem Namen Avalon. Nach vielen Einsätzen gemeinsam wurde Lotus schließlich zum Commander befördert. Und kam zusammen mit Marlin auf ein neues Schiff: Die USS Blue. Doch dieses Schiff stand unter keinen gutes Stern. Schon nach einer Woche wurde es von einem Borgkubus angegriffen und assimiliert. Die Crew konnte gerade noch eine Invasion abwähren, als ihr Schiff vernichtet wurde. Wieder hatte Lotus überlebt, doch seine Frau zog sich zusammen, assimiliert, mit dem Borg kubus in den Deltaquadranten zurück. Avalon ging mit zwei weiteren Offizieren in einer Rettungskapsel verloren udn wurde auch nach einer Anschließenden Bergungsoperation nicht gefunden.
Nun wurde er befördert, wegen seiner hervorragenden Leistungen im Kampf gegen die borg
Erst Jarhe Später an Bord der Destiny heiratete Lotus Sandra Wonder udn fand seinen Sohn Avalon wieder.


Das neue profil von Captain Lotus.

Beitrag wurde am 9. April 2007, 10:07 Uhr editiert.




Back again ...

15.1.2006, 19:54

 
Commander
CaptainRR Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

8061 CP

Aktivitätsquote:

0.59%

Benutzergrafik
Beitraglink: 31992
Mc Dorn- Ein sehr Romulanischer Name... Grafik

Ich hab übrigens ne neue Rasse erfunden, das mache ich des öfteren mal. Grafik




Back again ...

15.1.2006, 19:55

 
Lieutenant Commander
Mercury Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

7130 CP

Aktivitätsquote:

0.16%

Benutzergrafik
Beitraglink: 39740
Name: Mike Newford
Geburtsdatum: 25.05.2459
Geburtsort: Bristol, England, Erde
Alter: 20 Jahre
Rasse: terraner
Augenfarbe: smaragdgrün
Haarfarbe: Dunkelbraun
Größe: 1,79 m
Gewicht: 61 kg
Rang: Crewman
Einsatzort: USS Destiny
Funktion: Barkeeper
Hobbies: Frauen, Musik, Verreisen


Mike Newford, einziger Sohn von Ralph Newford und Sarah brosbow, wurde am 25.05.2459 in Bristol geboren. Schon früh zeigte sich seine sozialen Fertigkeiten, im Kindergarten hatte er die meisten Freunde. 2465 besuchte Mike die Grundschule, erhielt jedoch schon früh Verweise, da er zusammen mit seiner Gang seine Mitschüler bestahl. Mit 10 Jahren kam Mike auf die Hauptschule auf der er große Probleme hatte. Die Lehrer hielten ihn für durchaus intelligent, aber für faul und frech. Immer waren kleine Gruppen von Schülern um ihn, die ihn wegen seines Mutes, vor allem im Umgang mit den Lehrern, bewunderten. Mit 11 Jahren hatte Mike seine erste Freundin, die 3 Jahre älter war als er. Von den Mädchen wurde er wegen seines ungewöhnlich guten Aussehens angehimmelt und nie waren wenigher als 2 Mädchen gleichzeitig in ihn verliebt. Mit 14 schwängerte er eine seiner Freundinnen, die das Kind behielt. Mit 16 packte Mike mit großer Mühe den hauptschulabschluss.

Mike machte keine Ausbildung und verwahrloste. Seine Eltern waren wütend auf Mike, da der sich um keine Ausbildung scherte und schickten ihn in ein Kinderheim der Förderation. Sie hofften, dass er dort Diziplin und Anstand lerenen würde und dass er später einmal ein Offizier der Sternenflotte werden würde. Nach mehreren Fluchtversuchen blieb Mike im heim bis er 18 wurde.

Er schickte gezwungenermaßen eine Bewerbung zur Sternenflottenakademie, die ihm aber eine Absage erteilte. Mike war für eine weitere Zeit arbeitslos, bis er von einer Modelagentur entdeckt wurde. Die boten ihm ein Haus an, wenn er für sie modeln würde. Mike lehnte aber ab, da er seine Berufung woanders gefunden hatte. Er wollte Barkeeper werden.

Mit 19 Jahren machte er eine Ausbildung zum Barkeeper, die er mit Bravour bestand. Danach schickte er eine Bewerbung zur Sternenflote, die ihn wegen seines Aufenthalts im Kinderheim annahm. Zuerst arbeitete Newfod auf der Saratoga C, bis er schließlich mit 20 jahren auf die Destiny versetzt wurde.


Mike ist ein charmanter, gutaussehender Mann, dem nur wenige Frauen widerstehen können. Obschon durchaus intelligent, hält er Arbeit für überflüssig und tut nur so viel wie nötig. Manchmal schreckt Mike durch seine Arroganz ab, doch sein Humor gleicht das wieder aus




Ich bin ein Pfirsisch!

07.2.2006, 14:21

 
Commander
CaptainRR Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

8061 CP

Aktivitätsquote:

0.59%

Benutzergrafik
Beitraglink: 39893
Schöner Charakter, nicht so blumig wie die Normalen o-8-15 chraktere sonst.




Back again ...

07.2.2006, 19:10

 
Fähnrich
Kadett-XXX Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2246 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 44662
Was war den das für ein Lebenslauf das geht ja wie in einem Actionfilm!!!Grafik

Beitrag wurde am 7. April 2007, 14:50 Uhr editiert.




Verschließt ruhig die Augen vor etwas, denn irgentwann müsst ihr sie doch wieder öffnen.

18.2.2006, 14:08

 
Fähnrich
Kadett-XXX Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2246 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 56811
POST NICHT MEHR GÜLTIG

Beitrag wurde am 6. April 2007, 22:55 Uhr editiert.




Verschließt ruhig die Augen vor etwas, denn irgentwann müsst ihr sie doch wieder öffnen.

12.3.2006, 17:27

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright