Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Forum



Picard soll nicht gegen Borg kämpfen
Fähnrich
Teeger Geschlecht-Symbol
Kommunikator

1847 CP

Aktivitätsquote:

0.52%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 28972
In "ST8 - Der Erste Kontakt" soll ja am Anfang die Enterprise nicht an den Kampfhandlungen gegen die Borg teilnehmen, da Picard mal assimiliert wurde.
Was sagt ihr zu dieser Entscheidung des Star Fleet Commands? Vor allem im Anbetracht, dass er ja auch die Stimmen der Borg am Anfang des Films hört.

Ich denke man kann die Entscheidung bezüglich Picard verstehen, obwohl er ja durch seine Erfahrungen wohl mehr wissen als jeder andere über die Borg hat (auch zu sehen, als er die Angriffskoordinaten auf den Kubus an die anderen Schiffe sendet).
Anderseits hgalte ich es für schwachsinn, ein Schiff wie die Enterprise aus solchen Kapfhandlungen herauszuhalten.

Beitrag wurde am 7. Januar 2006, 17:36 Uhr editiert.




07.1.2006, 17:35

 
Fähnrich
Aquila Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
NX-familie Familienlogo

2486 CP

Aktivitätsquote:

0.00%

Benutzergrafik
Beitraglink: 28986
Icg denke mal, so erklärt es ja auch Picard Riker am Anfang des Films, die Sternenflotte dachte das Picad vielleicht ein neuerliches treffen mit den Borg nicht einfach so überstehen würde. Sondern vielleicht wieder an Dinge erinnert wird die sehr furchbar für ihn waren.
Taktisch gesehen ist Picard natürlich vorteilhaft, da er besser über die borg bescheid weiß als alle anderen. Somit er auch gegenmaßnahmen efektiv gestalten kann.




Zeichnen ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr

07.1.2006, 18:35

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9782 CP

Aktivitätsquote:

3.25%

Benutzergrafik
Beitraglink: 28992
Es war wohl weniger der Gedanke an Picards persönlichen Schutz die das Oberkommando dazu brachten die Enterprise nicht in den Kampf gegen die Borg zu holen.
Ich schätze es war eher die Sorge des Oberkommandos das Picard irgendwie unter den Einfluss des Kollektivs stehen könnte.




http://martinre.deviantart.com/

07.1.2006, 18:58

 
Fähnrich
Adm_Ges Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Die Nörgler Familienlogo

2260 CP

Aktivitätsquote:

0.70%

Benutzergrafik
Beitraglink: 29073
Jo, aber viel interessanter ist doch der Punkt, dass die ENT mal eben von der neutralen Zone zur Erde fliegt, um den Kubus aufzuhalten. Wobei der ja auch erstmal noch zur Erde kommen musste... Da steckt auch mal wieder etwas unlogik drin.
Ich denk mal, die Grüne wurden schon genannt, warum Starfleet diese Entscheidung getroffen und Picard sich anfangs dran gehalten hat.




Staubsaugervertreter verkaufen Staubsauger - Versicherungsvertreter verkaufen Versicherungen - Volksvertreter verkaufen ...

07.1.2006, 23:59

 
Kadett
Darmok Geschlecht-Symbol
Kommunikator

251 CP

Aktivitätsquote:

8.02%

Benutzergrafik
Beitraglink: 29127
Die Entscheidung Picard nicht auf die Borg loszulassen war offenbar sehr begründet. Wie man später im Film sieht will Picard lieber unzählige Security Typen opfern als seine Stellungen gegen die Borg aufzugeben.
Außerdem nhat Picard offensichtlich Freude daran die Borg auf dem Holodeck abzuknallen und zu "sezieren".




08.1.2006, 09:42

 
Fähnrich
Teeger Geschlecht-Symbol
Kommunikator

1847 CP

Aktivitätsquote:

0.52%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 29207
Aber wäre es da nicht viel sinnvoller, Picard für eine gewisse Zeit vom Kommando zu entbinden anstatt das Flagschiff irgendwelche Scans der neutralen Zone durchführen zu lassen? Ausserdem wäre Picard ja noch beratertechnisch an Bord gewesen...




08.1.2006, 13:52

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9782 CP

Aktivitätsquote:

3.25%

Benutzergrafik
Beitraglink: 29211
Darmok schrieb am 8. Januar 2006, 09.42 Uhr:

Außerdem nhat Picard offensichtlich Freude daran die Borg auf dem Holodeck abzuknallen und zu "sezieren".



Das sehe ich nicht so. Er tat dies nur um herauszufinden was die Borg als nächstes planen.
Lieb fragen hätte da weniger geholfen.




http://martinre.deviantart.com/

08.1.2006, 13:54

 
Fähnrich
Teeger Geschlecht-Symbol
Kommunikator

1847 CP

Aktivitätsquote:

0.52%

Dummy-Grafik
Beitraglink: 29227
Naja, er musste von der Erbewohnerin "beruhigt" werden, bevor er den Chip ausbaute. Er hatte schon Spaß am Töten der Borg.




08.1.2006, 14:13

 
Commander
Neral_Jourian Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Sekaya Familienlogo

9782 CP

Aktivitätsquote:

3.25%

Benutzergrafik
Beitraglink: 29228
Lily Sloane verglich ihn ja passenderweise mit Captain Ahab. Das brachte ihn zum einlenken.




http://martinre.deviantart.com/

08.1.2006, 14:15

 
Lieutenant Commander
Mark2 Geschlecht-Symbol
Kommunikator

Mitglied der Familie:
Exil-Bankwärmer Familienlogo

6040 CP

Aktivitätsquote:

1.89%

Benutzergrafik
Beitraglink: 29313
Teeger schrieb am 8. Januar 2006, 13.52 Uhr:
Aber wäre es da nicht viel sinnvoller, Picard für eine gewisse Zeit vom Kommando zu entbinden anstatt das Flagschiff irgendwelche Scans der neutralen Zone durchführen zu lassen? Ausserdem wäre Picard ja noch beratertechnisch an Bord gewesen...

Stimmt. Das beste Schiff der Flagge im Kampf um die Erde wegzulassen ist dämlich.




ICQ: 322874041

08.1.2006, 17:25

Optionen
Als Gast steht nur zur Auswahl das Thema als RSS Feed abonnieren.

Copyright