Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Rezept

Neth auf Eis

Sogar schon als Junge war ich ein Wanderer. Die Wälder bei meinem Haus waren der Standort meiner nicht kartographierten Expeditionen, und in meinen Träumen war ich ein blinder Passagier. Obwohl ich meine Familie liebte, liebte ich es doch auch, sie zu verlassen.

In den Wanderungen fand ich eine Freiheit und Aufregung, die mir in meinen Räumen verwehrt blieb. Und obwohl ich das Glück preise, das ich in der familiären Sicherheit empfand, glaube ich, das ich schon sehr früh in gleichem Maße von der Unsicherheit, der Gefahr und neuen Ufern abhängig wurde.

Meine Schwester Alixia teilte meine Wanderlust. Ich erinnere mich, wie ich stundenlang mit ihr durch die Landschaft wanderte. Sie brachte mir die Namen von all den verschiedenen Pflanzen und Bäumen und Vögeln bei. Alixia sagte, dass es wichtig sei, alles, was um einen herum grünt und blüht mit Namen benennen zu können, denn dass würde einem Sicherheit verleihen und helfen, die Dinge klarer zu sehen.

In welchem Ausmaß ich auch heutzutage ein Naturalist sein mag, es ist ein Geschenk von Alixia. Meine süßeste Schwester sorgte immer dafür, dass wir genügend Süßigkeiten für unsere Ausflüge dabei hatten. Wir nahmen ausgiebige Portionen Brillen (die Speise, nicht die Sehhilfe) mit, frostige Kübel mit Neth auf Eis, und meine Favoriten Fundriegel mit Scharlacharoma.

Für die Rucksacktouristen und Wanderkameraden unter Ihnen stelle ich sie Ihnen hier vor und erinnere sie an ein Zitat, auf das ich stieß, während ich durch die ausgedehnten isolinearen Wüsten des riesigen Computers der Voyager reiste: "Die Welt ist ein Buch, und die diejenigen, die nicht reisen, lesen nur eine Seite."

Dieses Getränk ist nicht nur knistern kalt, man kann es sich auch süß schmecken lassen - mit Mango und Honig -, oder salzig, mit Gewürzen wie Cardamon und Cumin.

Süßes Neth auf Eis
250 g normaler Joghurt und 250 ml Milch
1 Mango, im Mixer zerkleinert
2 Eßlöffel Honig

Vermengen sie den Joghurt, die Milch, den Honig und das Mangomus in einem Mixer, und vermischen sie die Zutaten, bis sie gleichmäßig sind. Reichen Sie das Getränk im Glas oder im Krug. Reicht für eine Person

Gewürztes Neth auf Eis
in gleichen Anteilen Joghurt und Milch (250 ml = 250 ml)
1 Teelöffel Ingwer, gemahlen
1 Teelöffel Cardamon, gemahlen
Teelöffel Kreuzkümmel-Kerne (Cumin), gemahlen
1 Teelöffel Fenchel, gemahlen

Vermengen Sie die Gewürze, und fügen Sie sie der Milch/ Joghurt-Mischung in Ihrem Mixer zu. Vermengen Sie die Zutaten, bis sie gleichmäßig sind. Reicht für eine Person

In den jährlichen warmen Zeitabschnitten veranstaltete meine Familie gerne ein Picknick. Wir stapelten uns alle in Papas Bobber-Transport und machten uns auf zu den Sonnenfeldern (obwohl Talax drei Sonnen hat, schien nur eine, Mormo, direkt auf Rinax). Dort auf den Samtwiesen von Fuchsia, unter den raschen, süßen Sommerhimmeln meiner Jugend, spielte ich Spiralring mit meinen Schwestern und verfolgte mein Spielzeug-Udox durch die Terrowen, während mein Papa dem komplexen, honigsüßen Trillern der Oliria-Vögel lauschte und meine Mutter das Mahl vorbereitete.

Dann schmausten wir unter dem Schatten der riesigen Zax-Bäume. Was für Erinnerungen! Was für Mahlzeiten! Etten, ein kalter Bohnenschmortopf, den meine Schwester Mixin nur anläßlich dieser Picknicks machte, ganz egal, wie sehr ich sie anflehte, ihn häufiger zuzubereiten. Umsadia (Spinnen-Apfel-Pudding), blühender Schmeicheldungpilz, Wildfalken-Marks-Pastetchen, Klementinenschatten-Bruststückchen, Flemp-Cookies, Sonnentropfen, Frostbeeren-Tee-Gebäck. Alles wurde mit mondgereiftem talaxianischen Champagner abgerundet und ergänzt.

Artikel geschrieben von Alexandra Wenk (aw) und Katrin Räuber (kr); aktualisiert am 08.09.2004 [11355 Aufrufe; 0 Kommentare]


Copyright