Herzlich Willkommen im STVC!

Community-Menü

Brücke Chat Forum TrekBay Wer ist online?


Episodeninhalt

Die Waffenhändler

Titelgrafik zur Episode

Vorherige Episode:
Worfs Brüder
Nächste Episode:
Die Seuche
Originaltitel:
The Arsenal Of Freedom
Regie:
Les Landau
Story:
Maurice Hurley und Robert Lewin
Drehbuch:
Richard Manning und Hans Beimler
Gaststars:
Vincent Schiavelli als Verkäufer

Marco Rodriguez als Captain Paul Rice

Vyto Ruginis als Logan

Julia Nickson als Fähnrich Tsu

George De La Pena als Lt. Solis

Erstausstrahlung in Deutschland:
16.02.1991
Erstausstrahlung in den USA:
11.04.1988

Inhalt

Im Lorenz-Cluster soll die "Enterprise" nach der "USS Drake" suchen, deren Captain Paul Rice ein alter Freund von Commander Riker ist. Die Drake wurde zuletzt in der Nähe des Planeten Minos gemeldet, wo sie das Verschwinden aller intelligenten Lebensformen auf dem Planeten aufklären sollte. Die Minosianer war einst ein Volk von Waffenhändlern, welches immer neue und hochentwickelte Waffen an beide Seiten in den Ersalope-Kriegen lieferten.

Als die "Enterprise" im Orbit von Minos eintrifft, startet sich automatische Aufzeichnung, die die Waffen der Minosianer anpreist. Riker, Data und Tasha sollen auf den Planeten beamen und sich die Sache näher anschauen. Auf dem Planeten trifft das Außenteam auf Paul Rice, der unentwegt Fragen über die "Enterprise" stellt. Es ist jedoch nicht Rice und als Riker ihn damit konfrontiert, verwandelt er sich in ein kleines schwebendes Gerät, welches Riker mit einem Strahl in eine Energieglocke einschließt, wo er erstarrt. Tasha kann das Gerät zerstören.

Picard und Dr. Crusher beamen ebenfalls auf den Planeten, Geordi erhält das Kommando. Als die beiden beim Außenteam ankommen, erscheint ein zweites Flugobjekt. Das Außenteam flüchtet und Picard und Crusher dabei in eine unterirdische Höhle. Dr. Crusher wird dabei schwer verletzt, doch Picard kann sie ansatzweise behandeln.

Tasha will das zweite Gerät zerstören, es weicht allerdings ihren Schüssen aus. Erst als Data schießt, kann es zerstört werden. Data kann anschließend Riker aus der Energieglocke befreien. Das Außenteam macht sich zu Fuß auf die Suche nach Picard und Dr. Crusher. Doch bald erscheint ein dritter Flugapparat, der nur von allen drei zerstört werden kann. Anscheinend tauchen diese Flugobjekte kontinuierlich auf und immer in einer verbesserten Version, die aus den Fehlern des vorherigen Objektes gelernt hat.

Inzwischen wird die "Enterprise" ohne Vorwarnung von einem fremden Schiff angegriffen. Man kann also das Außenteam nicht hochbeamen, während man unter Beschuss steht. Zudem gibt es Ärger mit Lt. First Class Logan, der einen Rang über Geordi steht und das Kommando für sich beansprucht. Geordi beharrt aber darauf, dass Picard ihm das Kommando übertragen hat. Er lässt die Untertassensektion abtrennen und fliegt wieder auf Minos zu.

Picard hat unterdessen in der Höhle eine Apparatur entdeckt, die er in Gang setzt. Es erscheint wieder das Hologramm und berichtet Picard von den Vorzügen des Waffensystems, welches gerade das Außenteam angreift und somit seine Funktionalität demonstriert. Das System lässt sich aber leider nicht abstellen. Das Außenteam hat in der Zwischenzeit die Höhle gefunden, wo Picard und Crusher festsitzen. Data springt hinunter und scannt Dr. Crushers Verletzungen. Zwischenzeitlich erscheint das vierte Flugobjekt und greift Riker und Tasha an. Sie haben keine Möglichkeit, das Gerät zu zerstören. Picard erklärt dem Hologramm, dass er bereit ist, das Waffensystem zu kaufen. Sofort wird das vierte Flugobjekt deaktiviert.

Die Obertassensektion der "Enterprise" ist mittlerweile wieder im Orbit eingetroffen und wird sofort von dem fremden Raumschiff angegriffen. Geordi lässt Kurs auf die Atmosphäre des Planeten setzen. Der Angreifer folgt ihnen. In der Atmosphäre verursacht der Angreifer aber Turbulenzen , welche Worf nutzen kann für eine Zielerfassung. Der Angreifer wird zerstört. Anschließend wird das Außenteam wieder an Bord gebeamt.

Kritik

Folgt, sobald der Inhalt abrufbar ist.

Artikel geschrieben von Mirjam Siebholz (ms); aktualisiert am 08.11.2004 [12969 Aufrufe; 0 Kommentare]


Copyright